Auf einen Blick


Erhebungen bei den Standesämtern

Statistiken der Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen

 
Die Meldungen der Standesämter an die Statistik erfolgen auf Grundlage des Bevölkerungsstatistikgesetzes (BevStatG vom 20.4.2013) und mit Hilfe des herstellerunabhängigen Datenaustauschformats XPersonenstand. Dieses Format ist in allen gängigen Fachverfahren des Standesamtswesens implementiert. In den bayerischen Standesämtern wird vornehmlich das Fachverfahren AutiSta des Verlags für Standesamtswesens (VfSt) verwendet.
 
Nachfolgend finden Sie den Merkmalskatalog der verschiedenen Statistiken, die auf Basis der Standesamtsmeldungen erstellt werden, dazugehörige Erhebungsunterlagen für noch notwendige Papiermeldungen sowie das Archiv unseres Newsletters mit aktuellen Hilfestellungen für Auskunftspflichtige. Er geht den Standesämtern nach Erscheinen an die Mailadresse zu, die bei der Arbeitsgruppe „Natürliche Bevölkerungsbewegung“, kurz „NBB“, des Bayerischen Landesamts für Statistik hinterlegt ist.
 
 

Merkmalskatalog

Version 1.6.1 (Stand: 01. September 2014)

 

Erhebungsunterlagen für Papiermeldungen

  • Hinweis zur Rückantwort zur letzten Registernummer 2015
  • Rückantwort zur letzten Registernummer 2015
  • Hinweis zur Zählkarte für Geburten und Sterbefälle im Ausland
  • Zählkarte für Geburt im Ausland
  • Zählkarte für Sterbefälle im Ausland
  • Hinweis zum Laufzettel für die Todesbescheinigungen
  • Laufzettel für die Todesbescheinigungen

 
 

Newsletter "StA2LfStat: Meldungen vom Standesamt an das Landesamt für Statistik"

  • Newsletter für bayerische Standesämter, Ausgabe 02/2015
  • Newsletter für bayerische Standesämter, Ausgabe 01/2014

 
 

Kontakt

 
Landesamt für Statistik
Sg 41 – Arbeitsgruppe NBB
Nürnberger Str. 95
90762 Fürth

E-Mail: nbb@statistik.bayern.de
 
Teamleitung:
Christopher Gradl, Tel.: 0911 98 208-6324