Auf einen Blick


Pressemitteilung

19/2008/56/O
München, den 22. Februar 2008

Fast 8 Millionen Bayern nutzten 2007 das Internet

Häufigkeit der Internet-Nutzung auch eine Frage von Alter und Geschlecht

Nach den Ergebnissen der europaweiten Erhebung „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft“ verfügten 74,3 Prozent der bayerischen Haushalte über einen PC. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, hatten 90,1 Prozent dieser Haushalte - dies entspricht 66,9 Prozent aller bayerischen Haushalte - Zugang zum Internet. – 59,3 Prozent aller Befragten, die im ersten Quartal 2007 im Internet surften, waren täglich oder fast täglich online, wobei Männer häufiger im Netz unterwegs waren als Frauen.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung mitteilt, haben sich in Bayern 2007 auf freiwilliger Basis rund 3 400 Personen im Alter von 10 oder mehr Jahren in 1 600 Haushalten an der europaweiten Erhebung „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft“ beteiligt. Nach den Ergebnissen dieser sogenannten IKT-Studie verfügten 74,3 Prozent der 5,6 Millionen Haushalte in Bayern über einen PC. Fast jeder dieser Haushalte (90,1 Prozent) hatte zuhause auch einen Internetzugang.

Gut drei Viertel der 11,2 Millionen Bayern im Alter von 10 oder mehr Jahren hatten schon einmal das Internet genutzt. Von den rund 8 Millionen Personen, die im ersten Quartal 2007 im Netz surften, waren etwa 59,3 Prozent täglich oder fast jeden Tag und weitere 26,4 Prozent mindestens einmal die Woche online. Nur etwa jeder siebte der User ging im ersten Vierteljahr 2007 mindestens einmal im Monat oder noch seltener online.

Frauen nutzten das Internet seltener als Männer. Etwa die Hälfte der männlichen Personen im Alter von 10 oder mehr Jahren surfte täglich oder fast täglich, bei Frauen und Mädchen betrug der entsprechende Anteil rund 34,9 Prozent. Während etwa 19,7 Prozent der Männer noch nie das Internet genutzt hatten, lag der Anteil der Frauen bei rund 28,2 Prozent. Diese Unterschiede sind in fast allen Altersgruppen sichtbar, jedoch bei den höheren Altersgruppen sehr viel deutlicher. Rund 81,8 Prozent der Frauen im Alter von 65 oder mehr Jahren waren noch nie mit dem Internet in Berührung gekommen, in der Altersgruppe 45 bis 64 Jahren sind dies 28,6 Prozent. Bei den Männern dieser Altersgruppen lagen die entsprechenden Anteile bei 68,1 bzw. bei 21,9 Prozent.

Derzeit startet die IKT-Erhebung 2008, für die noch Teilnehmer gesucht werden. Der jährlich wechselnde Erhebungsteil befasst sich heuer mit dem Thema „fortschrittliche Internetdienste“. Interessenten an der Statistik „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft“ können sich per E-Mail unter HH-Befragung@statistik.bayern.de, telefonisch (09721-20 88 590) oder schriftlich an das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, Sachgebiet 56, Postfach 1163, 97401 Schweinfurt wenden.

Internetnutzung in privaten Haushalten in Bayern im 1. Quartal 2007 Internetnutzung in privaten Haushalten in Bayern im 1. Quartal 2007

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.