Auf einen Blick


Pressemitteilung

178/2013/54/K
München, den 27. Juni 2013

Fast 500 000 Kinder wurden Anfang März in Bayern in einer Tageseinrichtung betreut

Es standen knapp 540 000 Plätze zur Verfügung

Zum 1. März 2013 gab es in Bayern 8 749 Kindertageseinrichtungen, in denen insgesamt 538 818 Plätze zur Verfügung standen und 492 811 Kinder betreut wurden. Dies teilt das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung auf Basis vorläufiger Ergebnisse mit.

Daten zu den Kindertageseinrichtungen mit Stichtag 1. März 2013 stehen in diesem Jahr erstmals Ende Juni als vorläufige Eckzahlen zur Verfügung. Demnach gab es in Bayern insgesamt 8 749 Kindertageseinrichtungen. Verglichen mit dem Vorjahr (8 605 Einrichtungen) entspricht dies einem Plus von 1,7 Prozent, die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze stieg von 526 031 auf 538 818 und somit um 2,4 Prozent.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, wurden insgesamt 492 811 Kinder in Tageseinrichtungen betreut – 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr (481 788). Die größte Gruppe (296 438) waren Kinder im Alter von 3 bis unter 6 Jahren mit einem Anteil von 60 Prozent, 25 Prozent der Kinder (123 897) waren im Alter von 6 bis unter 14 Jahren und 15 Prozent (72 476 Kinder) waren jünger als 3 Jahre. Diese Gruppe setzte sich wie folgt zusammen:

Grafische Darstellung der Kinder im Alter von unter 3 Jahren in Tageseinrichtungen in Bayern Grafische Darstellung der Kinder im Alter von unter 3 Jahren in Tageseinrichtungen in Bayern

Ausführliche und endgültige Ergebnisse werden Mitte August veröffentlicht.

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.