Auf einen Blick

Pressemitteilung

202/2013/54/K
München, den 16. Juli 2013

Ende 2012 waren in Bayern mehr als 45 000 Menschen auf laufende Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen

Mehr als drei Viertel der Leistungsempfänger lebten in einer Einrichtung

Auf laufende Hilfe zum Lebensunterhalt waren in Bayern zum Jahresende 2012 insgesamt 45 251 Personen angewiesen, was verglichen mit dem Vorjahr (42 133 Empfänger) einer Zunahme von gut sieben Prozent entspricht. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, lebten – wie in den Vorjahren – mehr als drei Viertel der Leistungsempfänger in einer Einrichtung wie einem Wohn- oder Pflegeheim. Gut 51 Prozent der Empfänger waren männlich und knapp 49 Prozent weiblich.

Leistungen nach dem dritten Kapitel des zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII) sollen den Grundbedarf vor allem an Nahrung, Kleidung, Unterkunft und Heizung decken. Ende 2012 erhielten in Bayern nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung insgesamt 45 251 Personen entsprechende Hilfen. Verglichen mit 42 133 Empfängern Ende 2011 entspricht dies einer Zunahme von rund sieben Prozent.

Mit 35 092 Personen lebte die Mehrzahl der Leistungsempfänger in einer Einrichtung wie einem Wohn- oder Pflegeheim. Außerhalb von Einrichtungen waren 10 159 Personen auf diese Sozialleistung angewiesen.

Grafische Darstellung der Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt seit 2005 nach Geschlecht Grafische Darstellung der Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt seit 2005 nach Geschlecht




Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach Regierungsbezirken

Regierungsbezirk

Empfänger insgesamt

darunter
in Einrichtungen

männlich

weiblich

Oberbayern                                    

16 244

12 224

8 481

7 763

Niederbayern                                  

3 899

3 277

1 817

2 082

Oberpfalz                                     

3 935

3 159

1 898

2 037

Oberfranken                                   

3 813

2 925

2 024

1 789

Mittelfranken                                 

7 994

6 260

4 293

3 701

Unterfranken                                  

3 725

2 769

1 843

1 882

Schwaben                                      

5 641

4 478

2 861

2 780

 

 Bayern                                          

45 251

35 092

23 217

22 034

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.