Auf einen Blick


Pressemitteilung

26/VoB/2013/14/B-VII
München, den 30. Januar 2013

Ergebnisse des Volksbegehrens „Nein zu Studienbeiträgen in Bayern

Unter www.wahlen.bayern.de sind alle Informationen abrufbar

Wenn Sie wissen wollen wie das Volksbegehren „Nein zu Studienbeiträgen in Bayern“ ausgeht, können Sie es live auf unserer Internetseite unter dem Bereich „Wahlen“ verfolgen. Unter www.wahlen.bayern.de/volksentscheide/vob_studienbeitraege_vorl.htm werden ab dem Morgen des 31.1.2013 alle eingehenden Schnellmeldungen mit den vorläufigen Ergebnissen der Landkreise und kreisfreien Städte umgehend eingestellt und lassen sich dort von allen Interessierten abrufen.

Die Eintragungsfrist für das Volksbegehren „Grundrecht auf Bildung ernst nehmen – Studienbeiträge abschaffen!“, kurz „Nein zu Studienbeiträgen in Bayern“, endet für die bayerischen Bürger am 30.01.2013. Danach beginnt die amtliche Ergebnisermittlung. Noch vor der abschließenden Prüfung melden die kreisangehörigen Gemeinden bis Donnerstag, den 31.01.2013 spätestens 10 Uhr, ihre vorläufigen Ergebnisse an die Landratsämter. Die Landkreise und kreisfreien Städte übermitteln ihre Meldungen bis spätestens 12 Uhr an den Landeswahlleiter, der seinen Sitz im Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat.

Das Landesamt wird alle Ergebnisse sofort nach ihrem Eingang im Internetbereich "Wahlen" einstellen, so dass alle Interessierten die Ergebnisermittlung live mitverfolgen können.

Die Ergebnisse des Volksbegehren sind abrufbar unter: www.wahlen.bayern.de/volksentscheide/vob_studienbeitraege_vorl.htm

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.