Auf einen Blick


Pressemitteilung

110/2014/33/C
München, den 30. April 2014

Ökologisch bewirtschaftete Fläche in Bayern steigt um 12,2 Prozent

Rund 6 300 landwirtschaftliche Betriebe in Bayern sind Ökobetriebe

Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung wurden im Rahmen der Agrarstrukturerhebung 2013 in Bayern 6 300 landwirtschaftliche Betriebe mit einer ökologisch bewirtschafteten Fläche von 213 800 Hektar nachgewiesen. Verglichen mit der letzten Erhebung im Jahr 2010 ist dies eine Zunahme der Betriebe um 9,9 Prozent und der Fläche um 12,2 Prozent. Das ökologisch bewirtschaftete Ackerland umfasste 94 100 Hektar. Mehr als die Hälfte des bayerischen Ziegenbestandes wurde nach ökologischen Kriterien gehalten.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung mitteilt, wurden im Rahmen der Agrarstrukturerhebung 2013 rund 6 300 landwirtschaftliche Betriebe mit ökologischem Landbau ermittelt. Verglichen mit der letzten Erhebung im Jahr 2010 ist dies eine Zunahme um 9,9 Prozent. Die auf die ökologische Wirtschaftsweise umgestellte und in Umstellung befindliche Fläche erhöhte sich in den letzten drei Jahren um 12,2 Prozent auf 213 800 Hektar. Dies entspricht 6,8 Prozent der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche Bayerns. Das nach ökologischen Kriterien bewirtschaftete Ackerland umfasste 94 100 Hektar. Auf mehr als der Hälfte dieser Fläche wurde Getreide (49 400 Hektar) ökologisch angebaut. Auf einer Fläche von 114 200 Hektar wurden Wiesen und Weiden ökologisch bewirtschaftet.

Je nach Tierart ist die ökologische Haltung unterschiedlich stark ausgeprägt. Nahezu die Hälfte des bayerischen Ziegenbestandes wurde in die ökologische Wirtschaftsweise einbezogen (18 100 Tiere). Bei den Schafen waren es 11,4 Prozent (38 000 Tiere) und bei den Einhufern 7,9 Prozent (7 200 Tiere). 5,6 Prozent (183 600 Tiere) des Rinderbestandes und 4,0 Prozent (437 900 Tiere) des Hühnerbestandes wurden nach ökologischen Kriterien gehalten. Bei den Schweinen wurden lediglich 0,8 Prozent (28 800 Tiere) des Bestandes ökologisch bewirtschaftet.


Ausführliche Ergebnisse enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht C48023. Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457) oder Telefon (089 2119-3205).

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.