Auf einen Blick

Pressemitteilung

130/2014/55/A
München, den 16. Mai 2014

Zum Welt-Hypertonie-Tag am 17. Mai

Frauen deutlich häufiger wegen Bluthochdruck in Krankenhausbehandlung als Männer

Im Jahr 2012 wurden in den bayerischen Krankenhäusern 41 908 Behandlungen von Patienten mit Hypertonie (Bluthochdruck) durchgeführt, das waren rund 7,7 Prozent mehr als 2011. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, waren in zwei Dritteln der Fälle die Patienten weiblich und in drei Vierteln der Fälle 60 Jahre oder älter.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung anlässlich des
Welt-Hypertonie-Tags am 17. Mai mitteilt, wurden im Jahr 2012 in den bayerischen Krankenhäusern 41 908 vollstationäre Behandlungen von Patienten mit Hypertonie (Bluthochdruck) als Hauptdiagnose durchgeführt. Das waren rund 7,7 Prozent mehr als im Vorjahr (2011: 38 922).

In mehr als zwei Dritteln (66,9 Prozent) aller aufgrund von Hypertonie erfolgten stationären Krankenhausbehandlungen waren die Patienten weiblich. Bezogen auf die Bevölkerung gleichen Geschlechts wurden Frauen mit 440 Fällen je 100 000 weiblicher Personen wesentlich öfter als Männer mit nur 226 Fällen je 100 000 männlicher Personen infolge von Bluthochdruck vollstationär behandelt.

Mit Blick auf das Alter der Patienten mit der Hauptdiagnose Hypertonie zeigt sich, dass in 75,2 Prozent der Fälle die Patienten ein Alter von 60 Jahren oder mehr aufweisen und in fast neun von zehn Fällen die Patienten 50 Jahre oder älter waren.


Weitere Ergebnisse enthält der Statistische Bericht „Krankenhausstatistik – Grunddaten, Diagnosen und Kostennachweis“. Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457) oder Telefon (089 2119-3205).

Vollstationäre Behandlungsfälle von Bluthochdruckpatienten
in bayerischen Krankenhäusern 2012

Altersgruppe

Behandlungsfälle
insgesamt

davon Fälle von

 männlichen

weiblichen

Patienten

 

unter  15                     

 97

 60

 37

15 bis unter 20              

 133

 96

 37

20 bis unter 25              

 152

105

47

25 bis unter 30              

 223

 144

 79

30 bis unter 35               

 362

 232

 130

35 bis unter 40              

 546

 301

 245

40 bis unter 45              

1 176

 636

 540

45 bis unter 50              

1 903

 952

 951

50 bis unter 55              

2 663

1 167

1 496

55 bis unter 60              

3 156

1 355

1 801

60 bis unter 65              

4 021

1 496

2 525

65 bis unter 70              

4 268

1 480

2 788

70 bis unter 75              

6 499

2 015

4 484

75 bis unter 80              

6 376

1 716

4 660

80 bis unter 85              

5 327

1 242

4 085

85 bis unter 90              

3 572

 668

2 904

90 bis unter 95              

1 246

 181

1 065

95 und mehr                   

 188

 28

 160

 

 

 

 

insgesamt

41 908

13 874

28 034




Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.