Auf einen Blick


Pressemitteilung

168/2014/44/A
München, den 13. Juni 2014

Zensus 2011: In knapp einem Drittel aller bayerischen Haushalte leben Senioren

36 Prozent aller Haushalte sind Singlehaushalte – Durchschnittlich leben 2,2 Personen in einem Haushalt

 

Durch den Zensus 2011 stehen neben Bevölkerungs- und Wohnungsdaten auch aktuelle Informationen zu Haushalten zur Verfügung. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung zeigen diese Zahlen, dass in 30,3 Prozent aller bayerischen Haushalte Senioren leben. Diese wohnen überwiegend in den eigenen vier Wänden.

 
Im Rahmen des Zensus 2011 stehen endgültige Ergebnisse zu den Themen Haushalte und Familien zur Verfügung. In 1 723 574 und damit in 30,3 Prozent der 5 679 508 Haushalte in Bayern leben Senioren, also Personen ab 65 Jahren. Betrachtet man die Wohnsituation von Senioren, so zeigen sich deutliche Unterschiede im Vergleich zu jüngeren Personen.

 
Während reinen Seniorenhaushalten im Schnitt 69,7 Quadratmeter pro Person zur Verfügung stehen, sind es für Haushalte, in denen nur Personen unter 65 Jahren leben, nur 49,0 Quadratmeter. Auch bezüglich der Eigentümerquote zeigen sich klare Differenzen: 73,0 Prozent der Haushalte, in denen Senioren und jüngere Personen zusammenleben, leben in den eigenen vier Wänden.

 
Für Haushalte, in denen ausschließlich Senioren leben, liegt der Wert bei 54,5 Prozent, für Haushalte ohne Senioren bei 46,9 Prozent. Allerdings ist bei der Betrachtung dieser Zahlen zu beachten, dass Gemeinschaftsunterkünfte wie beispielsweise Pflegeheime nicht berücksichtigt sind.

 
Weitere Ergebnisse des Zensus 2011 betreffen die Art der privaten Haushalte. Bei 36,0 Prozent der insgesamt 5 679 508 Haushalte in Bayern handelt es sich um Singlehaushalte. Damit liegt Bayern leicht unter dem gesamtdeutschen Anteil von 37,2 Prozent.

 
In den kreisfreien Städten Bayerns fällt der Anteil der Singlehaushalte deutlich höher aus als in den Landkreisen. So liegt dieser beispielsweise in der Stadt Regensburg bei 52,7 Prozent, während der Anteil im Landkreis Straubing-Bogen mit 23,3 Prozent wesentlich geringer ist.

 
In 26,0 Prozent der bayerischen Haushalte leben Paare ohne Kinder, in 27,9 Prozent Paare mit einem oder mehreren Kindern. Besonders fällt auf, dass es in Bayern 358 885 alleinerziehende Mütter, jedoch nur 73 651 alleinerziehende Väter gibt.

 
Zudem zeigen sich auch bezüglich der Haushaltsart Unterschiede bei der Wohnfläche: Singlehaushalte leben durchschnittlich auf 73,0 Quadratmetern, während Paaren ohne Kinder 49,8 Quadratmeter und Paaren mit Kindern nur 33,8 Quadratmeter pro Person zur Verfügung stehen. Für alleinerziehenden Elternteile und deren Kinder liegt der Schnitt bei 42,6 Quadratmetern.

 
Durchschnittlich leben in Bayern 2,2 Personen zusammen in einem Haushalt. Während 31,4 Prozent der Haushalte aus zwei Personen bestehen, beträgt der Anteil der Dreipersonenhaushalte nur 14,8 Prozent. Lediglich 1,7 Prozent aller Haushalte setzen sich aus sechs oder mehr Personen zusammen.

 
Insgesamt ist festzuhalten, dass Personen mit Migrationshintergrund tendenziell in größeren Haushalten leben als Personen ohne Migrationshintergrund. So wohnen 42,7 Prozent der Personen mit Migrationshintergrund in Haushalten mit vier oder mehr Personen, aber nur 34,0 Prozent der Personen ohne Migrationshintergrund. Zudem leben 12,1 Prozent aller Bürger mit Migrationshintergrund allein, während es bei denjenigen ohne Migrationshintergrund 16,3 Prozent sind.

 
Hinweis:

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bietet eine Reihe von Informati-onsangeboten zu den Ergebnissen des Zensus 2011 an, unter anderem eine umfangreiche Datenbank. Diese steht der Öffentlichkeit kostenlos unter www.zensus2011.de zur Verfügung.









Ausführliche Ergebnisse enthalten die folgenden Veröffentlichungen:

Statistische Berichte:

  • „Zensus 2011: Gemeindedaten Bevölkerung – Ergebnisse für Bayern“ (Bestellnummer: A01013 201451, Preis pro Heft: 30,40 €; Datei kostenlos zum Download)
  • „Zensus 2011: Gemeindedaten Gebäude und Wohnungen – Ergebnisse für Bayern“ (Bestellnummer: F01113 201451, Preis pro Heft: 31,20 €; Datei kostenlos zum Download)
  • „Zensus 2011: Gemeindedaten Wohnsituation der Bevölkerung - Ergebnisse für Bayern“ (Bestellnummer: F01513 201451, Preis pro Heft: 47,00 €; Datei kostenlos zum Download)


Informationsbroschüre und- flyer:

  • „Zensus 2011: Ergebnisse für Bayern“: Broschüre mit Schaubildern und Tabellen (Bestellnummer: Z24011 201451; Preis pro Broschüre 2,00€; Datei kostenlos zum Download)


Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457) oder Telefon (089 2119-3205).

Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.statistik.bayern.de/statistik/zensus-ergebnisse.





Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.