Auf einen Blick

Pressemitteilung

311/2014/57/H
München, den 27. Oktober 2014

Neuzulassungen steigen, Besitzumschreibungen sinken

Kfz-Daten von Januar bis September 2014 für Bayern veröffentlicht

 
In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden in Bayern 538 974 Kraftfahrzeuge (Kfz) neu zugelassen. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung nach Auswertung der Kraftfahrzeugstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes mitteilt, liegt damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg um 2,9 Prozent vor. Die meisten Neuzulassungen waren Pkw (456 728 bzw. 84,7 Prozent), wobei Benziner lediglich um 0,8 Prozent und Diesel immerhin um 4,1 Prozent zulegten. Die Zahl der Pkw mit anderen Kraftstoffarten bzw. alternativen Antriebstechnologien (Gas, Elektro- und Hybridfahrzeuge) stieg um 31,2 Prozent. Die Besitzumschreibungen von Kfz sanken um 1,2 Prozent auf 986 499, davon waren 85,3 Prozent Pkw (841 882 bzw. -2,0 Prozent).

 
Nach der Kraftfahrzeugstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden von Januar bis September 2014 in Bayern 538 974 Kraftfahrzeuge (Kfz) neu zugelassen und damit 2,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter berichtet, sank die Zahl der umgeschriebenen Kfz um 1,2 Prozent auf 986 499. Personenkraftwagen (Pkw) machten 84,7 Prozent der neu zugelassenen und 85,3 Prozent der umgeschriebenen Kfz aus. Die Neuzulassungen von Pkw stiegen um 2,9 Prozent auf 456 728, die Halterwechsel sanken um 2,0 Prozent auf 841 882.

 
Mit Ausnahme der Neuzulassungen von Kraftomnibussen (-0,4 Prozent) und sonstiger Kfz
(-1,5 Prozent) nahm die Zahl der Neuzulassungen in allen Fahrzeugklassen zu. Nach einem Rückgang in 2013 nähern sich die Zulassungszahlen damit wieder dem Durchschnitt der vorherigen Jahre an. Der Rückgang der Besitzumschreibungen von Kfz insgesamt war hauptsächlich durch PKW bedingt, und zwar hier ausschließlich durch Benziner, sowie durch ebenfalls gesunkene Halterwechsel bei Kraftomnibussen (-8,9 Prozent).

 
Etwas mehr als die Hälfte aller Neuzulassungen waren Diesel-Pkw (53,3 Prozent), die im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,1 Prozent auf 243 307 zulegten. Die andere Hälfte der Neuzulassungen bestand aus Benzinern (45,2 Prozent), die um 0,8 Prozent auf 206 574 anstiegen, sowie einem Anteil von 1,5 Prozent (erstes Dreivierteljahr 2013: 1,2 Prozent), der andere Kraftstoffarten wie Gas, Elektro- oder Hybridantrieb nutzt. Die Zulassungszahlen dieser alternativen Antriebstechnologien nahmen – bei vergleichsweise geringen absoluten Werten – mit 31,2 Prozent deutlich zu, Neuzulassungen bei Elektrofahrzeugen verdoppelten sich beinahe. Von den umgeschriebenen Pkw fuhren 63,7 Prozent mit Benzin, weitere 35,2 Prozent mit Diesel und 1,1 Prozent mit sonstigen Antriebsarten.
 
 
Quelle:

Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg, Fahrzeugzulassungen (FZ), Neuzulassungen (FZ 8) bzw. Besitzumschreibungen (FZ 9) von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern - Monatsergebnisse Januar 2013 – September 2013 und Januar 2014 – September 2014 (www.kba.de - Statistik).
 
 
 

Neuzulassungen und Besitzumschreibungen von Kraftfahrzeugen
in Bayern von Januar bis September 2014

Fahrzeugklasse
--------
Kraftstoffart

Neuzulassungen

Besitzumschreibungen

Januar bis September

Januar bis September

2013

2014

Veränderung 2014 gegenüber 2013

2013

2014

Veränderung 2014 gegenüber 2013

insgesamt

in %

insgesamt

in %

 

 

 

Krafträder

 

 32 735  

 34 249  

4,6  

 80 164  

 83 600  

4,3  

 

Personenkraftwagen

 

 443 920  

 456 728  

2,9  

 859 388  

 841 882  

-2,0  

davon angetrieben mit

 

Benzin

 

 204 961  

 206 574  

0,8  

 560 509  

 536 467  

-4,3  

Diesel

 

 233 741  

 243 307  

4,1  

 290 212  

 296 279  

2,1  

anderen Kraftstoffarten

 

 5 218  

 6 847  

31,2  

 8 667  

 9 136  

5,4  

  dar. Elektro

 

  617  

 1 198  

94,2  

  231   

  332  

43,7  

 

Kraftomnibusse

 

  933  

  929  

-0,4  

  885  

  806  

-8,9  

 

Lastkraftwagen

 

 31 297  

 31 883  

1,9  

 32 947  

 34 225  

3,9  

 

Zugmaschinen

 

 13 005  

 13 097  

0,7  

 23 706  

 24 128  

1,8  

 

Sonstige Kfz

 

 2 119  

 2 088  

-1,5  

 1 848  

 1 858  

0,5  

 

Kraftfahrzeuge insgesamt

 

 524 009  

 538 974  

2,9  

 998 938  

 986 499  

-1,2  

 

Kraftfahrzeuganhänger

 

 38 596  

 42 115  

9,1  

 41 959  

 43 859  

4,5  

 
 
 
 



Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.