Auf einen Blick


Pressemitteilung

326/2014/54/K
München, den 06. November 2014

2013 wurden mehr als 3,5 Milliarden Euro für die Betreuung von Kindern verausgabt

Die Kindertagesbetreuung war somit die größte Ausgabenposition der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe

 
Im Laufe des Jahres 2013 wurden in Bayern 3 570 Millionen Euro für die Kindertagesbetreuung von den Trägern der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe verausgabt. Bei Ausgaben von insgesamt 5 029 Millionen Euro liegt der Anteil für die Kindertagesbetreuung somit bei rund 71 Prozent. Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung teilt weiter mit, dass der stetige Anstieg der Ausgaben in den letzten Jahren im Bereich der Kindertagesbetreuung im Einklang steht mit dem Ausbau der Kindertageseinrichtungen, dem kontinuierlich wachsendem Platzangebot, der Zunahme der Beschäftigten in den Tageseinrichtungen sowie der steigenden Zahl der betreuten Kinder in den Tageseinrichtungen bzw. in der Tagespflege.

 
Die Bruttoausgaben für die Kindertagesbetreuung steigen seit Jahren an. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung wurden im Laufe des vergangenen Jahres insgesamt 3 570 Millionen Euro von den Trägern der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe zur Förderung der Kindertagesbetreuung verausgabt (+16,5 Prozent ggü. 2012). Davon gingen 1 494 Millionen Euro an Einrichtungen in öffentlicher Trägerschaft und 1 943 Millionen waren zur Förderung von Einrichtungen freier Träger.

 
Dazu kamen 87 Millionen für Einzel- und Gruppenhilfen in Einrichtungen und 46 Millionen zur Förderung von Kindertagespflege. Dem gegenüber standen rund 216,6 Millionen Euro an Einnahmen für Kindertageseinrichtungen. Diese setzten sich aus Gebühren, Entgelten der Einrichtungen in öffentlicher Trägerschaft sowie sonstigen Einnahmen zusammen (gut 210 Millionen Euro) sowie aus Einnahmen von freien Trägern, zum Beispiel als Rückflüsse aus Zuschüssen und Darlehen (rund 6,5 Millionen Euro).





 
Dieses finanzielle Engagement geht mit dem Ausbau der Kindertageseinrichtungen, den in den Einrichtungen zur Verfügung stehenden Betreuungsplätzen sowie der seit Jahren steigenden Zahl an Personal in den Tageseinrichtungen einher.





 
Entsprechend wurden in den vergangenen Jahren zunehmend mehr Kinder in den Tageseinrichtungen betreut. Dieser Trend war auch in der öffentlich geförderten Kindertagespflege festzustellen, hier jedoch nahm die Zahl der Kinder zum 1. März 2014 erstmals gegenüber dem Vorjahr geringfügig ab.





 
Kinder, die im Rahmen der Tagespflege betreut wurden und zusätzlich eine Kindertageseinrich-tung besuchten, wurden in beiden Positionen mitgezählt.



Hinweis:

Weitere Informationen zu den Kindertageseinrichtungen und den dort betreuten Kindern sowie zu den Einnahmen und Ausgaben der Kinder- und Jugendhilfe erhalten sie unter den folgenden Links:

 
Kindertageseinrichtungen und betreute Kinder (regionalisierte Zahlen):

www.statistikdaten.bayern.de/genesis/Kindertageseinrichtungen und betreute Kinder

 
Kinder- und Jugendhilfe:

www.statistikdaten.bayern.de/genesis/Kinder- und Jugendhilfe





Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.