Auf einen Blick

Pressemitteilung

291/2015/54/K
München, den 19. Oktober 2015

2014 erneut mehr als fünf Milliarden Euro für die Kinder- und Jugendhilfe verausgabt

Rund 3,7 Milliarden Euro flossen in Kindertageseinrichtungen

 
2014 wurden in Bayern insgesamt 5 315 Millionen Euro für Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe ausgegeben. Nach Abzug der Einnahmen in Höhe von 362 Millionen Euro verbleiben Nettoausgaben von knapp fünf Milliarden Euro, gegenüber 2013 ein Plus von 5,9 Prozent. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, entfielen von den Bruttoausgaben mehr als 3,7 Milliarden Euro auf die Kindertagesbetreuung, davon 3 678 Millionen auf Kindertageseinrichtungen und 61 Millionen auf den Bereich der Kindertagespflege.

 
In Bayern wurden im Laufe des Jahres 2014 insgesamt 5 315 Millionen Euro für Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe verausgabt, was gegenüber dem Vorjahr (5 029 Millionen Euro) einer Steigerung von 5,7 Prozent entspricht. Nach Abzug der Einnahmen in Höhe von 362 Millionen Euro lagen die Nettoausgaben mit 4 953 Millionen Euro 5,9 Prozent über denen des Vorjahres (4 679 Millionen Euro).

 
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, wurden von den Nettoausgaben 2 598 Millionen Euro (52 Prozent) für Leistungen öffentlicher Träger und 2 355 Millionen Euro (48 Prozent) als Zuschuss an freie Träger verausgabt.

 
Von den Bruttoausgaben waren 3 739 Millionen Euro für Kindertagesbetreuung der größte Posten (+4,7 Prozent im Vergleich zu 2013). Hiervon flossen 3 678 für Kindertageseinrichtungen (+4,4 Prozent gegenüber 2013) und 61 Millionen dienten der Unterstützung von öffentlich geförderter Kindertagespflege (+32 Prozent gegenüber 2013).

 
Mit 1 048 Millionen Euro wurden die Bereiche Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, Hilfe für junge Volljährige und vorläufige Schutzmaßnahmen gefördert, was einem Plus von gut acht Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.



Ausführliche Ergebnisse enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht „Kinder- und Jugendhilfe in Bayern 2014, Ergebnisse Teil IV: Ausgaben und Einnahmen“ (Bestellnummer: K51043 201400) Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).




Ausgaben für Kinder- und Jugendhilfe 2014

Region

 

Ausgaben/ Auszahlungen

darunter für

Einnahmen/ Einzahlungen

Reine Ausgaben/ Auszahlungen

 

Kindertages-betreuung

Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, Hilfe für junge Volljährige und vorläufige Schutzmaßnahmen

 

 

 

 

 

 

 

 Oberbayern

 

2 928 526 397

2 212 396 077

 462 492 484

179 768 036

2 748 758 361

 Niederbayern

 

 294 491 035

 187 736 426

 70 276 846

23 250 243

271 240 792

 Oberpfalz

 

 296 380 999

 175 552 189

 83 341 795

21 032 949

275 348 050

 Oberfranken

 

 260 553 565

 154 716 125

 75 471 842

14 923 847

245 629 718

 Mittelfranken

 

 655 224 237

 426 860 576

 153 992 786

45 255 598

609 968 639

 Unterfranken

 

 354 804 594

 232 664 115

 80 591 478

26 988 188

327 816 406

 Schwaben

 

 525 033 190

 349 188 081

 121 481 040

50 861 152

474 172 038

 

 

 

 

 

 

 

 Bayern

 

5 315 014 017

3 739 113 589

1 047 648 271

362 080 013

4 952 934 004




Regionalisierte Zahlen bis auf Landkreisebene im Statistischen Bericht:

  • Kinder- und Jugendhilfe in Bayern,
    Ergebnisse Teil IV: Ausgaben und Einnahmen
  • PDF der Pressemitteilung






Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.