Auf einen Blick

Pressemitteilung

97/2015/56/F
München, den 22. April 2015

51 524 Wohnungsfertigstellungen in Bayern 2014

Fertigstellungsvolumen im Vorjahresvergleich um 9,5 Prozent gestiegen

 
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, wurden in Bayern im Jahr 2014 insgesamt 51 524 Wohnungsfertigstellungen gezählt, darunter 46 116 oder 89,5 Prozent in neuerrichteten Wohngebäuden. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einem Plus von 4 465 Wohnungen bzw. 9,5 Prozent. Rein rechnerisch entstand somit 2014 binnen Jahresfrist eine Stadt, deren Wohnungszahl fast doppelt so groß ist wie die der Stadt Schweinfurt. Während die Wohnungsfertigstellungen in neuen Wohngebäuden einen Anstieg erfuhren (+11,9 Prozent gegenüber 2013), gingen diejenigen in neuen Nichtwohngebäuden zurück (-21,9 Prozent). Mehr Wohnungsfertigstellungen als 2013 registrierten fünf der sieben bayerischen Regierungsbezirke, weniger dagegen allein Niederbayern und Unterfranken (-4,1 Prozent bzw. -1,0 Prozent).

 
Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik wurden zur Baufertigstellungsstatistik 2014 von den Bauaufsichtsämtern insgesamt 51 524 Wohnungsfertigstellungen in Bayern gemeldet. Dies sind 4 465 bzw. 9,5 Prozent mehr Wohnungsfertigstellungen als 2013 und annähernd so viele wie im Jahr 2003 (insgesamt 51 827 Wohnungsfertigstellungen). Rein rechnerisch entstand somit binnen Jahresfrist 2014 eine Stadt, deren Wohnungszahl fast doppelt so groß ist wie diejenige der Stadt Schweinfurt.

 
46 116 oder 89,5 Prozent der im Jahr 2014 gemeldeten Wohnungsfertigstellungen in Bayern entfielen auf neuerrichtete Wohngebäude. Von diesen Neubauwohnungen befanden sich 17 800 in Einfamilienhäusern, 4 138 in Zweifamilienhäusern und 21 756 in Mehrfamilienhäusern.

 
Damit hat die Zahl der Wohnungsfertigstellungen im Eigenheimbereich (Ein- und Zweifamilienhäuser) insgesamt um 3,2 Prozent zugenommen und im Mehrfamilienhausbau sogar um 23,6 Prozent.

 
Zum positiven Gesamtergebnis 2014 trugen fünf der sieben bayerischen Regierungsbezirke bei, und zwar mit jeweiligen Zuwachsraten zwischen 6,2 Prozent (Oberbayern) und 38,4 Prozent (Oberpfalz).

 
Allein Niederbayern und Unterfranken konnten ihr Vorjahres-ergebnis nicht behaupten, wobei Niederbayern die stärkere Einbuße hinzunehmen hatte (-4,1 Prozent bzw. -1,0 Prozent gegenüber 2013). In den kreisfreien Städten erhöhte sich das Fertigstellungsvolumen 2014 auf 18 607 Wohnungen (+15,4 Prozent) und in den Landkreisen auf 32 917 Wohnungen (+6,4 Prozent).

 
Die Zahl der Wohnungsfertigstellungen auf die Einwohnerzahl bezogen, ergibt sich im aktuellen Berichtsjahr eine Bauintensität in Bayern von 4,1 Wohnungsfertigstellungen je 1 000 Einwohner (auf Basis des Zensus 2011 fortgeschriebener Bevölkerungsstand zum 30.06.2014).

 
Über diesem Landesmittel lag die Bauintensität in Oberbayern (4,8), Niederbayern (4,4) sowie der Oberpfalz (4,7) und etwa gleichauf in Schwaben (4,0), wogegen die drei fränkischen Regierungsbezirke unterdurchschnittliche Werte zwischen 2,5 (Oberfranken und Unterfranken) und 3,7 Wohnungsfertigstellungen je 1 000 Einwohner verzeichneten (Mittelfranken).



Ausführliche Ergebnisse enthält der Statistische Bericht „Baufertigstellungen in Bayern 2014“ (Bestellnummer: F22003 201400). Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).




Fertiggestellte Wohnungen in Bayern in den Jahren 2013 und 2014

Bezeichnung

 

Fertiggestellte Wohnungen1) in Bayern

 

2013

2014

Veränderung
2014
gegenüber
2013

 

Anzahl

Prozent

Nach Gebäudearten

Wohnungen in Wohngebäuden insgesamt

 

 46 267 

 50 880 

 4 613 

10,0

davon

 

 

in neuen Wohngebäuden zusammen

 

 41 199 

 46 116 

 4 917 

11,9

davon

 

 

 

 

in Wohngebäuden mit 1 Wohnung

 

 17 516 

 17 800 

  284 

1,6

in Wohngebäuden mit 2 Wohnungen

 

 3 748 

 4 138 

  390 

10,4

in Wohngebäuden mit 3 oder mehr Wohnungen

 

 17 606 

 21 756 

 4 150 

23,6

in Wohnheimen

 

 2 329 

 2 422 

  93 

4,0

durch Baumaßnahmen

 

 

 

 

an bestehenden Wohngebäuden

 

 5 068 

 4 764 

-  304 

-6,0

Wohnungen in Nichtwohngebäuden insgesamt

 

  792 

  644 

-  148 

-18,7

davon

 

 

in neuen Nichtwohngebäuden

 

  993 

  776 

-  217 

-21,9

durch Baumaßnahmen

 

 

 

 

an bestehenden Nichtwohngebäuden

 

-  201 

-  132 

X 

X 

Wohnungen insgesamt

 

 47 059 

 51 524 

 4 465 

9,5

Nach Regierungsbezirken

Oberbayern

 

 20 379 

 21 648 

 1 269 

6,2

Niederbayern

 

 5 530 

 5 305 

-  225 

-4,1

Oberpfalz

 

 3 694 

 5 112 

 1 418 

38,4

Oberfranken

 

 2 138 

 2 640 

  502 

23,5

Mittelfranken

 

 5 755 

 6 386 

  631 

11,0

Unterfranken

 

 3 217 

 3 184 

-  33 

-1,0

Schwaben

 

 6 346 

 7 249 

  903 

14,2

Bayern

 

 47 059 

 51 524 

 4 465 

9,5

Kreisfreie Städte

 16 127 

 18 607 

 2 480 

15,4

darunter Großstädte2)

 13 143 

 14 321 

 1 178 

9,0

Landkreise

 30 932 

 32 917 

 1 985 

6,4

——————

1) Einschl. Genehmigungsfreistellungen.

2) München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth, Erlangen.









Regionalisierte Zahlen:

  • Fertiggestellte Wohnungen im Wohn- und Nichtwohnbau in Bayern
    im Jahr 2014 nach Kreisen








Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.