Auf einen Blick

Pressemitteilung

174/2016/53/G
München, den 21. Juni 2016

Bayerische Waren im Ausland begehrt

Exporte im April mit knapp elf Prozent im Plus

 
Die bayerische Wirtschaft exportierte im April 2016 Waren im Wert von 16,1 Milliarden Euro, dies sind 10,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, importierte Bayerns Wirtschaft zeitgleich Waren im Wert von 13,6 Milliarden Euro (+3,9 Prozent). – In den ersten vier Monaten 2016 exportierte Bayern Waren im Wert von 66,6 Milliarden Euro (+4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und importierte Waren für 54,4 Milliarden Euro (+3,5 Prozent).

 
Nach vorläufigen Ergebnissen des Bayerischen Landesamts für Statistik stiegen die Ausfuhren der bayerischen Wirtschaft im April 2016 gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,6 Prozent auf knapp 16,1 Milliarden Euro. 56 Prozent der Exporte wurden in die EU-Mitgliedsstaaten versandt, in die Euro-Länder gingen 35 Prozent aller Exporte.

 
Im April importierte Bayerns Wirtschaft Waren im Wert von fast 13,6 Milliarden Euro (+3,9 Prozent). 63 Prozent der Importe bezog Bayern aus den Ländern der Europäischen Union, 36 Prozent kamen aus den Ländern der Euro-Zone.

 
Die wichtigsten Ausfuhrländer Bayerns im April 2016 waren die USA (1,9 Milliarden Euro; -1 Prozent), Österreich (1,3 Milliarden Euro; +21 Prozent) und China (1,3 Milliarden Euro; +5 Prozent). Auf der Einfuhrseite lag Österreich (1,3 Milliarden Euro; ±0 Prozent) vor der Tschechischen Republik (1,1 Milliarden Euro; +20 Prozent) und China (1,0 Milliarden Euro; +6 Prozent).

 
Den höchsten Exporterlös erzielte Bayern im April 2016 mit „Personenkraftwagen und Wohnmobilen“ (3,6 Milliarden Euro; +19 Prozent), das bedeutendste Importgut waren Maschinen (1,4 Milliarden Euro; +2 Prozent).

 
Von Januar bis April 2016 exportierte Bayern Waren für über 66,6 Milliarden Euro (+4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und importierte Waren für knapp 54,4 Milliarden Euro (+3,5 Prozent).



Hinweis: Regionalisierte Zahlen stehen nicht zur Verfügung.



Ausführliche Ergebnisse enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht „Ausfuhr und Einfuhr Bayerns im April 2016“. Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).


Der Außenhandel Bayerns im April und im Jahr 2016

- vorläufige Ergebnisse -

Erdteil / Ländergruppe / Land

Ausfuhr
im Spezialhandel

Einfuhr
im Generalhandel

insgesamt

Veränderung
gegenüber
dem
Vorjahres-
zeitraum

insgesamt

Veränderung
gegenüber
dem
Vorjahres-
zeitraum

1 000 €

%

1 000 €

%

 

 

April

Europa

10 302 370

14,8

9 767 645

5,9

dar.

EU-Länder (EU 28)

9 080 429

15,4

8 513 387

6,9

dar.

Euro-Länder

5 669 895

16,1

4 889 088

3,2

dar.

Frankreich

1 116 638

16,6

 538 215

-4,4

Italien

1 024 822

18,3

 891 716

4,6

Österreich

1 313 249

21,0

1 294 671

0,3

Vereinigtes Königreich

1 263 307

7,8

 437 393

-9,3

Tschechische Republik

 542 333

11,0

1 093 567

19,7

Afrika

 242 665

-10,6

 176 744

-32,7

Amerika

2 380 616

-0,8

1 154 630

-0,3

dar.

USA

1 853 201

-1,0

 960 365

-3,0

Asien

2 977 528

6,8

2 480 861

2,1

dar.

Volksrepublik China

1 308 010

5,4

1 013 031

5,9

Australien-Ozeanien

 193 089

56,8

 17 150

45,6

Verschiedenes*)

 1 629

54,9

 8

100,0

 

Insgesamt

 

16 097 898

10,6

13 597 038

3,9

Januar - April

Europa

38 996 987

7,9

38 431 833

5,9

dar.

EU-Länder (EU 28)

34 535 823

8,2

33 522 257

6,6

dar.

Euro-Länder

21 335 001

9,0

19 368 058

4,2

dar.

Frankreich

4 224 871

6,3

2 111 256

-3,5

Italien

3 895 641

9,5

3 645 694

7,7

Österreich

4 801 667

11,5

5 026 182

0,4

Vereinigtes Königreich

5 196 901

2,1

1 810 087

-4,8

Tschechische Republik

2 065 778

8,9

4 376 025

21,9

Afrika

 861 011

-8,6

 767 232

-30,9

Amerika

8 732 399

-5,4

4 600 758

3,7

dar.

USA

6 712 701

-7,2

3 894 564

3,2

Asien

11 422 499

4,2

10 508 131

-1,1

dar.

Volksrepublik China

5 034 590

-0,2

4 688 243

2,8

Australien-Ozeanien

 626 246

22,9

 50 253

15,6

Verschiedenes*)

 5 766

39,8

 200

100,0

 

Insgesamt

 

60 644 907

4,9

54 358 408

3,5

 

____________

*) Schiffs- und Flugzeugbedarf, hohe See, nicht ermittelte Länder und Gebiete.



Weitere Informationen:

  • Statistische Berichte: Ausfuhr und Einfuhr Bayerns
  • Pressemitteilung






Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.