Auf einen Blick

Pressemitteilung

322/2016/56/E
München, den 15. November 2016

107 140 Handwerksunternehmen in Bayern 2014

Ergebnisse der aktuellsten registerbasierten Handwerkszählung liegen vor

 
Nach Ergebnissen der jüngsten registerbasierten Handwerkszählung waren in Bayern im Jahr 2014 insgesamt 107 140 selbstständige Handwerksunternehmen ansässig (+1,8 Prozent gegenüber 2013), von denen 79,9 Prozent im zulassungspflichtigen Handwerk tätig waren (2013: 80,4 Prozent). Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, hat die Anzahl der zulassungsfreien Handwerksunternehmen gegenüber 2013 relativ stärker zugenommen als diejenige der zulassungspflichtigen Handwerksunternehmen (+4,3 Prozent bzw. +1,2 Prozent). Alle Handwerksunternehmen zusammen erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 101,32 Milliarden Euro (+4,2 Prozent) und verfügten im Jahresdurchschnitt 2014 über einen Beschäftigtenstamm von insgesamt 911 490 tätigen Personen, darunter 672 672 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (+3,3 Prozent bzw. +3,2 Prozent). Dementsprechend errechnet sich für das Handwerk in Bayern 2014 ein durchschnittlicher Umsatz je tätige Person von 111 164 Euro gegenüber vergleichbaren 110 198 Euro im Jahr zuvor. Je Handwerksunternehmen waren im Mittel neun Personen tätig (2013: acht Personen).

 
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach Ergebnissen der aktuellsten registerbasierten Handwerkszählung mitteilt, gab es in Bayern im Jahr 2014 insgesamt 107 140 selbstständige Handwerksunternehmen (+1,8 Prozent gegenüber 2013).

 
85 639 bzw. 79,9 Prozent dieser Handwerksunternehmen übten ein zulassungspflichtiges Gewerbe aus (2013: 80,4 Prozent), wobei den Gewerbezweigen „Elektrotechniker“ und „Kraftfahrzeugtechniker“ gemessen an der Unternehmenszahl (insgesamt 8 793 bzw.
8 741 Unternehmen; 2013: 8 580 bzw. 8 599 Unternehmen) das größte Gewicht zukam.

 
In diesen zulassungspflichtigen Handwerksunternehmen waren im Jahresdurchschnitt 2014 insgesamt 749 106 Personen tätig und damit 82,2 Prozent (2013: 82,4 Prozent) aller im Handwerk tätigen Personen, von denen 77,1 Prozent sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren und 11,1 Prozent in einem geringfügig entlohnten Beschäftigungsverhältnis standen (77,0 Prozent bzw. 10,9 Prozent).

 
Alle Handwerksunternehmen zusammen erzielten im Berichtsjahr 2014 einen Umsatz in Höhe von insgesamt 101,32 Milliarden Euro (+4,2 Prozent). Den geringeren Anteil mit 8,86 Milliarden Euro (+6,8 Prozent) trugen dabei die 21 501 zulassungsfreien Handwerksunternehmen mit insgesamt 162 384 tätigen Personen bei.

 
Eine Unterscheidung der Handwerksunternehmen nach Größenklassen tätiger Personen ergibt, dass auch 2014 im zulassungspflichtigen und im zulassungsfreien Handwerk in Bayern kleine Unternehmen mit weniger als fünf tätigen Personen in der Überzahl waren. So beschäftigten 61,2 Prozent aller Handwerksunternehmen 2014 jeweils höchstens vier Personen.

 
Mit insgesamt 121 097 tätigen Personen in dieser Unternehmensgrößenklasse kam dieser ein Beschäftigtenanteil von 13,3 Prozent und mit 9,09 Milliarden Euro Umsatz ein Umsatzanteil von 9,0 Prozent zu. Demgegenüber beziffern sich die entsprechenden Anteile der großen Handwerksunternehmen mit mindestens 50 tätigen Personen (2 249 bzw. 2,1 Prozent aller Handwerksunternehmen) wesentlich bedeutender auf vergleichsweise 36,8 Prozent (Beschäftigte) bzw. 46,1 Prozent (Umsatz).



Ausführliche Ergebnisse bis auf Kreisebene enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht „Handwerk in Bayern – Ergebnisse der Registerauswertung 2014“ (Bestellnummer: E52003 201400). Der Bericht kann im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).




Registerauswertung für das Handwerk in Bayern 2014

Handwerksunternehmen, tätige Personen und Umsatz nach Beschäftigtengrößenklassen

Unter-
nehmen
mit … tätigen Personen


Handwerks-
unternehmen1)

Tätige Personen im Jahresdurchschnitt 2014

Umsatz3) 2014

insgesamt2)

darunter

je
Unternehmen

insgesamt

je
tätige Person

sozialversicherungs-pflichtig

Beschäftigte

geringfügig
entlohnte
Beschäftigte

Anzahl

1 000 €

Handwerk insgesamt

unter 5

 65 536

 121 097

 40 974

 12 427

  2

9 088 241

 75 049

5 -  9

 21 772

 134 621

 88 536

 23 236

  6

11 191 052

 83 130

10 - 19

 11 725

 151 103

 114 666

 24 160

  13

14 832 912

 98 164

20 - 49

 5 858

 168 930

 139 192

 23 684

  29

19 478 487

 115 305

50 oder mehr

 2 249

 335 739

 289 304

 44 159

  149

46 734 242

 139 198

Insgesamt

 107 140

 911 490

 672 672

 127 666

  9

101 324 934

 111 164

Veränderung
ggü. 2013 in %

1,8

3,3

3,2

5,3

7,4

4,2

0,9

Zulassungspflichtiges Handwerk

unter 5

 49 324

 95 369

 34 572

 9 868

  2

7 537 737

 79 038

5 -  9

 18 941

 117 386

 78 816

 18 720

  6

10 044 061

 85 564

10 - 19

 10 403

 134 057

 103 548

 19 624

  13

13 545 096

 101 040

20 - 49

 5 130

 147 673

 124 861

 17 511

  29

17 978 903

 121 748

50 oder mehr

 1 841

 254 621

 235 505

 17 254

  138

43 359 570

 170 291

Insgesamt

 85 639

 749 106

 577 302

 82 977

  9

92 465 367

 123 434

Veränderung
ggü. 2013 in %

1,2

3,0

3,1

4,6

-

3,9

0,9

Zulassungsfreies Handwerk

unter 5

 16 212

 25 728

 6 402

 2 559

  2

1 550 504

 60 265

5 -  9

 2 831

 17 235

 9 720

 4 516

  6

1 146 991

 66 550

10 - 19

 1 322

 17 046

 11 118

 4 536

  13

1 287 816

 75 549

20 - 49

  728

 21 257

 14 331

 6 173

  29

1 499 584

 70 545

50 oder mehr

  408

 81 118

 53 799

 26 905

  199

3 374 672

 41 602

Insgesamt

 21 501

 162 384

 95 370

 44 689

  8

8 859 567

 54 559

Veränderung
ggü. 2013 in %

4,3

4,4

3,4

6,5

-

6,8

2,3

______

1) Nur Unternehmen (einschl. der inzwischen inaktiven Unternehmen) mit steuerbarem Umsatz aus Lieferungen und Leistungen und/oder mit   sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Jahr 2014.

2) Einschl. tätiger Unternehmer (geschätzt).

3) Mit geschätzten Umsätzen bei Organschaftsmitgliedern; ohne Umsatzsteuer.

 








Regionalisierte Zahlen enthält der Statistische Bericht:

  • Statistische Berichte: Handwerk in Bayern
    Ergebnisse der Registerauswertung
  • GENESIS: Handwerkszählung
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.