Auf einen Blick


Pressemitteilung

332/2016/02/Z
München, den 22. November 2016

Erinnerung: Die Pressestelle des Bayerischen Landesamts für Statistik hat neue Telefonnummern

An heute gelten neue Durchwahlen – Zeitweise Einschränkungen sind während der Umstellung nicht auszuschließen

 
Die Pressestelle des Bayerischen Landesamts für Statistik erinnert alle Nutzer an die seit heute neuen Telefonnummern. Die Verlagerung des Landesamts von München nach Fürth erforderte eine Neuordnung der Durchwahlen der Dienststelle Fürth.

 
Ab heute gelten neue Telefonnummern für die Pressestelle des Bayerischen Landesamts für Statistik. Sie ist nach Abschluss der Umstellung unter folgenden Durchwahlen zu erreichen:

 

Pressestelle

0911 / 98208 - 6109

Pressesprecher Herr Loibl:

0911 / 98208 - 6104

Stellv. Pressesprecherin Frau Frey:

0911 / 98208 - 6103

 
Die Mailadresse bleibt unverändert presse@statistik.bayern.de.

 
Während der laufenden Umstellung sind technisch bedingte Störungen sowie eine zeitweise Nichterreichbarkeit der Pressestelle leider nicht auszuschließen.

 
Die Pressestelle bemüht sich, evtl. Einschränkungen möglichst gering zu halten und bittet für dennoch entstehende Unannehmlichkeiten um Verständnis.

 
Die Internetangebote des Landesamts stehen auch während der Umstellung der Telefonanlage uneingeschränkt zur Verfügung.


  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.