Auf einen Blick

Pressemitteilung

20/2018/57/H
München, den 09. Februar 2018

Kfz-Neuzulassungen stiegen in Bayern im Jahr 2017 um 4,8 Prozent

Zulassungszahlen von Diesel-Pkw rückläufig

 
Nach der aktuellen Auswertung der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden im Jahr 2017 in Bayern 816 098 Kraftfahrzeuge (Kfz) neu zugelassen. Das waren 4,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, nahmen die Zulassungszahlen von Personenkraftwagen (Pkw) um 6,1 Prozent auf 700 973 zu. Die Neuzulassungen von Benzinern stiegen um 21,2 Prozent auf 373 339, Diesel-Pkw sanken um 10,7 Prozent auf 303 085, andere Kraftstoffarten (Gas, Elektro, Hybrid) stiegen um 87,1 Prozent auf 24 549 Fahrzeuge. – Besitzumschreibungen sanken um 0,3 Prozent auf 1 356 542 Kfz.

 
Nach der Kraftfahrzeugstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden im Jahr 2017 in Bayern 816 098 Kraftfahrzeuge (Kfz) mit amtlichen Kennzeichen neu zugelassen und somit 4,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, stiegen Pkw-Neuzulassungen um 6,1 Prozent auf 700 973 Fahrzeuge. Davon nutzen 373 339 Fahrzeuge Benzin (+21,2 Prozent), 303 085 Diesel (-10,7 Prozent) und 24 549 andere Kraftstoffarten wie Gas, Elektro, Hybrid (+87,1 Prozent).

 
Der Anteil der neu zugelassenen Benziner lag bei 53,3 Prozent, der Anteil der Diesel bei 43,2 Prozent. Bei den sonstigen Kraftstoffarten war die Hybridtechnik mit 17 724 Fahrzeugen am stärksten vertreten. Der Zuwachs bei den Elektrofahrzeugen lag bei 111,5 Prozent und stieg damit auf 5 677 Neuzulassungen.

 
Die Neuzulassungen bei Zugmaschinen stiegen um 11,3 Prozent, ebenso legten die Lastkraftwagen um 11,2 Prozent zu. Bei den Krafträdern hingegen sanken sie um 22,4 Prozent. Auch die Zulassungszahlen bei Kraftomnibussen gingen um 7,3 Prozent zurück.

 
Die Besitzumschreibungen von Kfz sanken im Vergleich zum Vorjahr, und zwar um 0,3 Prozent auf 1 356 542. Mit 1 170 867 Halterwechseln bei den Pkw gingen diese um 0,7 Prozent zurück, darunter Benziner um 0,2 Prozent und Diesel-Pkw um 1,9 Prozent.


Quelle:

Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg, Fahrzeugzulassungen (FZ), Neuzulassungen (FZ 8) bzw. Besitzumschreibungen (FZ 9) von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern - Monatsergebnisse Januar 2016 – Dezember 2016 und Januar 2017 – Dezember 2017 (http://www.kba.de/ - Statistik).


Neuzulassungen und Besitzumschreibungen von Kraftfahrzeugen
in Bayern von Januar bis Dezember 2017

Fahrzeugklasse
--------
Kraftstoffart

Neuzulassungen

Besitzumschreibungen

Januar bis Dezember

Januar bis Dezember

2016

2017

Veränderung 2017 gegenüber 2016

2016

2017

Veränderung 2017 gegenüber 2016

insgesamt

in %

insgesamt

in %

 

 

 

Krafträder

 

 48 025  

 37 250  

-22,4  

 95 858  

 96 416  

0,6  

 

Personenkraftwagen

 

 660 541  

 700 973  

6,1  

1 178 605  

1 170 867  

-0,7  

davon angetrieben mit

 

Benzin

 

 308 081  

 373 339  

21,2  

 732 259  

 730 634  

-0,2  

Diesel

 

 339 338  

 303 085  

-10,7  

 432 327  

 424 110  

-1,9  

anderen Kraftstoffarten

 

 13 122  

 24 549  

87,1  

 14 019  

 16 123  

15,0  

  dar. Hybridtechnik

 

 9 547  

 17 724  

85,6  

 3 906  

 5 814  

48,8  

         Elektro

 

 2 684  

 5 677  

111,5  

  970  

 1 352  

39,4  

 

Kraftomnibusse

 

 1 556  

 1 443  

-7,3  

 1 011  

  928  

-8,2  

 

Lastkraftwagen

 

 49 344  

 54 890  

11,2  

 50 037  

 52 704  

5,3  

 

Zugmaschinen

 

 16 371  

 18 226  

11,3  

 32 010  

 33 129  

3,5  

 

Sonstige Kfz

 

 3 085  

 3 316  

7,5  

 2 573  

 2 498  

-2,9  

 

Kraftfahrzeuge insgesamt

 

 778 922  

 816 098  

4,8  

1 360 094  

1 356 542  

-0,3  

 

Kraftfahrzeuganhänger

 

 53 633  

 56 165  

4,7  

 58 826  

 60 913  

3,5  

© Bayerisches Landesamt für Statistik







  • Kraftfahrt-Bundesamt
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.