Auf einen Blick

Pressemitteilung

02/2018/LTW/B-VII
München, den 27. Juli 2018

Landtagswahl am 14. Oktober 2018

23 politische Vereinigungen mit Wahlvorschlagsrecht

 
Nach Mitteilung des Landeswahlleiters des Freistaates Bayern, Dr. Thomas Gößl, hat der Landeswahlausschuss am 27. Juli 2018 in öffentlicher Sitzung abschließend festgestellt, dass 23 politische Parteien und sonstige organisierte Wählergruppen berechtigt sind, Wahlvorschläge zur Landtagswahl am 14. Oktober 2018 einzureichen.
 
Der Landeswahlausschuss hat am 27. Juli 2018, 11 Uhr, in öffentlicher Sitzung für alle Wahlorgane verbindlich festgestellt, welche politischen Parteien und sonstigen organisierten Wählergruppen das Wahlvorschlagsrecht zur Landtagswahl am 14. Oktober 2018 haben.
 
Es handelt sich dabei um acht Parteien und politische Vereinigungen, die im Bayerischen Landtag oder im Deutschen Bundestag seit deren letzter Wahl auf Grund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen vertreten waren. Außerdem sind 15 politische Vereinigungen, welche dem Landeswahlleiter ihre Beteiligung an der Wahl zum 18. Bayerischen Landtag frist- und formgerecht angezeigt haben, nach dem Beschluss des Landeswahlausschusses zur Einreichung von Wahlvorschlägen berechtigt (s. Seite 2).
 
Die Wahlvorschläge selbst mit den Bewerbern der Parteien und sonstigen Wählergruppen sind bis spätestens Donnerstag, den 2. August, 18 Uhr, beim zuständigen Wahlkreisleiter einzureichen.
 
 
Folgende Vereinigungen, welche dem Landeswahlleiter ihre Beteiligung an der Wahl zum 18. Bayerischen Landtag angezeigt haben, sind nach dem Beschluss des Landeswahlausschusses vom 27. Juli 2018 zur Einreichung von Wahlvorschlägen berechtigt:
 

Name

Kurzbezeichnung

Allianz Deutscher Demokraten

AD-Demokraten

Arbeitnehmer und Rentner Union

ARU

Bayernpartei

BP

Liberal-Konservative Reformer – Die EURO-Kritiker

LKR

mut

-

Ökologisch-Demokratische Partei

ÖDP

Partei der Humanisten

Die Humanisten

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative

Die PARTEI

Partei für Franken

DIE FRANKEN

Partei für Gesundheitsforschung

Gesundheitsforschung

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Tierschutzpartei

Piratenpartei Deutschland

PIRATEN

Soziale Bürgervereinigung Deutschland

SBvD

V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

V-Partei³

WasserPartei Deutschland-WPD – Die NaturWeißen

Die PlanetBlauen

 

Vereinigungen, die im Bayerischen Landtag oder im Deutschen Bundestag seit deren letzter Wahl auf Grund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen vertreten waren (Beteiligungsanzeige nicht erforderlich):

 

Name

Kurzbezeichnung

Alternative für Deutschland

AfD

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.

CSU

DIE LINKE

DIE LINKE

Freie Demokratische Partei

FDP

FREIE WÄHLER Bayern

FREIE WÄHLER

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD



 
Ausführliche Informationen:

  • Statistische Berichte: Wahl zum
    18. Bayerischen Landtag am 14. Oktober 2018
  • Statistische Berichte: Landtagswahlen
    "Vergleichszahlen, Abgeordnete"
  • Internetseite des Landeswahlleiters
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.