Auf einen Blick


Pressemitteilung

11/2018/LTW/B-VII
München, den 06. Dezember 2018

Landtagswahl am 14. Oktober 2018

Nachbesprechung mit dem Stimmkreisleiter München

 
Im Nachgang zur Landtagswahl vom 14. Oktober 2018 hat eine Besprechung zwischen dem Landeswahlleiter des Freistaates Bayern, Dr. Thomas Gößl, und dem Stimmkreisleiter der Landeshauptstadt München, Dr. Thomas Böhle, stattgefunden.
 
Thema war die Schnellmeldung der vorläufigen Ergebnisse am Wahlabend und die in diesem Zusammenhang für einzelne Wahllokale von der Landeshauptstadt vorgenommenen Schätzungen. In dem konstruktiven Gespräch kam man überein, dass zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, damit derartige Schätzungen bei künftigen Wahlen nicht mehr vorkommen.
 
Eine wichtige Rolle soll dabei nach den Vorstellungen der Landeshauptstadt der „Wahlkoffer“ spielen, in dem ein Laptop für die Erfassung der Ergebnisse in den Münchner Wahllokalen integriert ist und der sich bereits bei dieser Wahl bei der rechnerischen Nachprüfung der Ergebnisse durch den Landeswahlleiter positiv ausgewirkt hat.
 
 

  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.