Auf einen Blick

Pressemitteilung

253/2017/56/E
München, den 16. Oktober 2017

Bayerns Handwerksunternehmen im Jahr 2015

Höherer Umsatz und mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte als 2014

 
Im Jahr 2015 hat es in Bayern 104 905 selbstständige Handwerksunternehmen gegeben, davon 84 006 im zulassungspflichtigen Gewerbe und 20 899 im zulassungsfreien Gewerbe, die im Jahresdurchschnitt 2015 insgesamt 909 421 Personen beschäftigten. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach Ergebnissen der jüngsten Handwerkszählung weiter mitteilt, verbuchten diese Handwerksunternehmen 2015 in Summe einen Umsatz von 103,13 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von insgesamt 1,8 Prozent gegenüber 2014. Zudem waren 2015 in den bayerischen Handwerksunternehmen mit insgesamt 677 343 Personen im Jahresdurchschnitt um 0,7 Prozent mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeiten als noch vor Jahresfrist. Die Anzahl der geringfügig entlohnten Beschäftigten verringerte sich vergleichsweise um 3,3 Prozent von 127 666 (Jahresdurchschnitt 2014) auf 123 430.
 
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach Ergebnissen der aktuellsten registerbasierten Handwerkszählung berichtet, hat es in Bayern im Jahr 2015 insgesamt 104 905 selbstständige Handwerksunternehmen gegeben, darunter 84 006 bzw. 80,1 Prozent im zulassungspflichtigen Gewerbe (2014: 107 140 selbstständige Handwerksunternehmen, darunter 79,9 Prozent im zulassungspflichtigen Handwerk).
 
Die meisten dieser Handwerksunternehmen (42 349 bzw. 40,4 Prozent) waren im Ausbaugewerbe tätig, darunter insbesondere Unternehmen des zulassungspflichtigen Handwerks in den Gewerbezweigen Elektrotechniker (8 632), Installateur und Heizungsbauer (7 316) oder Tischler (7 166). Entsprechend zweitgrößte Gewerbegruppe mit insgesamt 16 031 Unternehmen bzw. 15,3 Prozent waren die Handwerke für den privaten Bedarf, wozu allein 9 171 Friseure rechnen. Die wenigsten selbstständigen Handwerksunternehmen (3 715) waren im Gesundheitsgewerbe tätig.
 
Alle Handwerksunternehmen zusammen erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von insgesamt 103,13 Milliarden Euro, der zu 91,3 Prozent von den zulassungspflichtigen Gewerben erzielt worden ist. Damit ist der Umsatz im bayerischen Handwerk insgesamt und im zulassungspflichtigen Handwerk 2015 gegenüber 2014 um jeweils 1,8 Prozent gestiegen.
 
Der Umsatz je tätige Person bezifferte sich 2015 für das Handwerk insgesamt auf 113 400 Euro, wobei die Unternehmen des zulassungspflichtigen Handwerks im Mittel einen Umsatz je tätige Person erreichten, der etwa dem 2,3-fachen vergleichbaren Umsatzwert der Unternehmen des zulassungsfreien Handwerks entspricht (2015: 126 009 Euro gegenüber 55 264 Euro; 2014: 123 434 Euro gegenüber 54 559 Euro).
 
Die umsatzstärksten Gewerbegruppen waren das Ausbaugewerbe (Anteil 2015: 26,0 Prozent; Anteil 2014: 26,1 Prozent), das Kraftfahrzeuggewerbe (23,1 Prozent; 22,2 Prozent) und die Handwerke für den gewerblichen Bedarf (19,7 Prozent; 19,9 Prozent).
 
In den bayerischen Handwerksunternehmen waren im Jahresdurchschnitt 2015 insgesamt 909 421 Personen tätig (-0,2 Prozent gegenüber 2014), darunter 677 343 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (+0,7 Prozent) und 123 430 geringfügig entlohnte Beschäftigte (-3,3 Prozent). Jedes Handwerksunternehmen in Bayern beschäftigte damit (jahres-)durchschnittlich 2015 neun Personen.
 
Überdurchschnittlich viele Beschäftigte je Unternehmen verzeichneten dabei das Lebensmittelgewerbe (durchschnittlich 19 tätige Personen), die Handwerke für den gewerblichen Bedarf (14) sowie das Kraftfahrzeuggewerbe und das Bauhauptgewerbe (jeweils zehn). Von allen tätigen Personen in den bayerischen Handwerksunternehmen waren im Jahresdurchschnitt 2015 mit Abstand die meisten im Ausbaugewerbe (245 986 Beschäftigte; +0,2 Prozent gegenüber 2014) bzw. in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf eingesetzt (222 364; -0,4 Prozent).
 
Ausführliche Ergebnisse bis auf Kreisebene enthält der Statistische Bericht „Handwerk in Bayern – Ergebnisse der Registerauswertung 2015“ (Bestellnummer: E5200C 201500). Der Bericht kann im Internet als Datei kostenlos heruntergeladen werden unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).






Registerauswertung für das Handwerk in Bayern 2015

Handwerksunternehmen, tätige Personen und Umsatz nach Beschäftigtengrößenklassen

Unter-
nehmen
mit … tätigen Personen


Hand-
werks-
unter-
nehmen1)

Tätige Personen im Jahresdurchschnitt 2015

Umsatz3) 2015

ins-
gesamt2)

darunter

je
Unter-
nehmen

ins-
gesamt

je
tätige
Person

sozial-
versiche-
rungs-
pflichtig
Beschäf-
tigte

gering-
fügig
entlohnte
Beschäf-
tigte

Anzahl

1 000 €

Handwerk insgesamt

unter 5

 63 750

 117 981

 40 319

 11 961

  2

9 039 080

 76 615

5 -  9

 21 380

 132 061

 87 446

 22 209

  6

11 117 752

 84 186

10 - 19

 11 661

 150 268

 114 730

 23 336

  13

15 116 347

 100 596

20 - 49

 5 855

 169 102

 140 308

 22 743

  29

19 588 797

 115 840

50 oder mehr

 2 259

 340 009

 294 540

 43 181

  151

48 266 533

 141 957

Insgesamt

 104 905

 909 421

 677 343

 123 430

  9

103 128 509

 113 400

Veränderung
ggü. 2014 in %

-2,1

-0,2

0,7

-3,3

1,9

1,8

2,0

Zulassungspflichtiges Handwerk

unter 5

 48 135

 93 065

 33 953

 9 515

  2

7 495 848

 80 544

5 -  9

 18 567

 114 892

 77 607

 17 835

  6

9 969 058

 86 769

10 - 19

 10 322

 133 040

 103 397

 18 855

  13

13 767 114

 103 481

20 - 49

 5 125

 147 764

 125 589

 16 879

  29

18 051 438

 122 164

50 oder mehr

 1 857

 258 576

 239 876

 16 821

  139

44 887 710

 173 596

Insgesamt

 84 006

 747 337

 580 422

 79 905

  9

94 171 168

 126 009

Veränderung
ggü. 2014 in %

-1,9

-0,2

0,5

-3,7

1,7

1,8

2,1

Zulassungsfreies Handwerk

unter 5

 15 615

 24 916

 6 366

 2 446

  2

1 543 232

 61 937

5 -  9

 2 813

 17 169

 9 839

 4 374

  6

1 148 694

 66 905

10 - 19

 1 339

 17 228

 11 333

 4 481

  13

1 349 233

 78 316

20 - 49

  730

 21 338

 14 719

 5 864

  29

1 537 359

 72 048

50 oder mehr

  402

 81 433

 54 664

 26 360

  203

3 378 823

 41 492

Insgesamt

 20 899

 162 084

 96 921

 43 525

  8

8 957 341

 55 264

Veränderung
ggü. 2014 in %

-2,8

-0,2

1,6

-2,6

2,7

1,1

1,3

______

1) Nur Unternehmen (einschl. der inzwischen inaktiven Unternehmen) mit steuerbarem Umsatz aus  Lieferungen und Leistungen und/oder mit sozialversicherungspflichtig oder geringfügig entlohnten Beschäftigten im Berichtsjahr 2015.

2) Einschl. tätiger Unternehmer (geschätzt).

3) Mit geschätzten Umsätzen bei Organschaftsmitgliedern; ohne Umsatzsteuer.

© Bayerisches Landesamt für Statistik



Regionalisierte Zahlen enthält in Kürze der Statistische Bericht:

  • Statistische Berichte: Handwerk in Bayern
    Ergebnisse der Registerauswertung
  • GENESIS: Handwerkszählung
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.