Auf einen Blick

Pressemitteilung

287/2017/57/B
München, den 22. November 2017

3,5 Prozent mehr Studierende in Bayern

Rund 5,3 Prozent mehr Ersteinschreibungen im Studienbereich Informatik

 
Für das aktuelle Wintersemester hatten sich am 2. November 2017 an Bayerns Hochschulen 391 511 Studierende eingeschrieben. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, stieg nach den noch vorläufigen Meldungen die Zahl der Studierenden insgesamt um 3,5 Prozent (13 191 Studierende) gegenüber dem Vorjahr. Von ihnen begannen 69 018 junge Menschen erstmals ein Studium.

 
Anfang November waren an Bayerns Hochschulen 391 511 Studierende eingeschrieben. Für das Wintersemester 2017/18 meldeten die Studierendenkanzleien damit 13 191 oder 3,5 Prozent mehr Studierende als im Wintersemester zuvor (378 320 Studierende).

 
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, fiel nach noch vorläufigen Ergebnissen (Stichtag 2. November 2017) der Zuwachs an den Universitäten (247 385 Studierende) mit 1,6 Prozent deutlich niedriger aus als an den Fachhochschulen (134 566 Studierende; +6,8 Prozent).

 
An den Bayerischen Kunsthochschulen waren in diesem Wintersemester 3 755 junge Menschen immatrikuliert (+5,9 Prozent), an der Fachhochschule für Verwaltung und Recht 5 276 (+8,2 Prozent). Im Zehnjahresvergleich hat sich in Bayern die Zahl der Studierenden um 138 145 oder 54,5 Prozent erhöht (Wintersemester 2007/08: 253 366 Studierende).
 
Im Wintersemester 2017/18 begannen 69 018 junge Menschen ein Studium in Bayern. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Zuwachs von 5,6 Prozent. Betrachtet man die Studienanfängerzahlen im ersten Hochschulsemester nach dem Geschlecht, zeigt sich bei einer Frauenquote von 50,1 Prozent ein insgesamt nahezu ausgeglichenes Verhältnis.

 
Der Bereich Informatik hat sich im Studienjahr 2017 mit 6 176 Erstimmatrikulierten im Vergleich zum Studienjahr 2016 um +3,1 Prozent verändert, der Bereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik mit 5 335 Ersteinschreibungen um -7,6 Prozent. In der Elektro- und Informationstechnik haben sich 2 867 (+4,9 Prozent ggü. Studienjahr 2016) Studierende erstmalig eingeschrieben, im Bauingenieurwesen 1 847 (-2,3 Prozent ggü. Studienjahr 2016).
 
 
Hinweis:

Die Ergebnisse für die einzelnen Hochschulen können auch im Internetangebot des Landesamts unter www.statistik.bayern.de/statistik/hochschulen heruntergeladen werden.
 
 
Ausführliche Ergebnisse enthält der Statistische Bericht „Studierende an den Hochschulen in Bayern - Wintersemester 2017/18 - Ergebnisse der Schnellmeldung“. Der Bericht kann in den nächsten Tagen im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen als Datei kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Bezug von Druckausgaben erhalten Sie beim Vertrieb per E-Mail (vertrieb@statistik.bayern.de), Telefon (089 2119-3205) oder Fax (Fax-Nr. 089 2119-3457).







  • Studierendenstatistik WS 2017/18
  • Statistische Berichte: Studierende an den
    Hochschulen in Bayern WS 2017/18
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.