Auf einen Blick


Pressemitteilung

02/2017/BTW/B-VII
München, den 28. Juli 2017

Bundestagswahl am 24. September 2017

In Bayern wurden 21 Landeslisten zur Bundestagswahl 2017 zugelassen




Zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 werden nach Mitteilung des Landeswahlleiters 21 Parteien in Bayern mit Landeslisten antreten. Zwei der insgesamt 23 eingereichten Landeslisten wurden wegen Nichterfüllung der im Wahlrecht vorgeschriebenen Kriterien zurückgewiesen.
 

Wie der Landeswahlleiter Dr. Thomas Gößl mitteilt, hat der Landeswahlausschuss in seiner ersten Sitzung am 28. Juli 2017 von insgesamt 23 eingereichten Landeslisten 21 Landeslisten zur Bundestagswahl 2017 zugelassen (siehe Tabelle auf Seite 2). Teilweise erfolgte die Zulassung nach Streichung einzelner Bewerber, für die erforderliche Nachweise nicht beigebracht wurden. Zwei Landeslisten wurden wegen Nichterfüllung der im Wahlrecht vorgeschriebenen Kriterien zurückgewiesen.
 
Die zur Bundestagswahl 2017 in Bayern zugelassenen Landeslisten und Bewerber wird der Landeswahlleiter im Internet, im Bayerischen Staatsanzeiger und in einer gedruckten Veröffentlichung bekanntgeben.



Weitere Informationen rund um die Bundestagswahl können dem Internetangebot des Landeswahlleiters (www.wahlen.bayern.de) entnommen werden.



 

Wahl des 19. Deutschen Bundestages
am 24. September 2017 im Freistaat Bayern

Zugelassene Landeslisten

(Reihenfolge auf dem Stimmzettel)

Lfd.
Nr.

Name

Kurzbezeichnung

1

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.

CSU

2

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

3

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE

4

Freie Demokratische Partei

FDP

5

Alternative für Deutschland

AfD

6

DIE LINKE

DIE LINKE

7

FREIE WÄHLER Bayern

FREIE WÄHLER

8

Piratenpartei Deutschland

PIRATEN

9

Ökologisch-Demokratische Partei

ÖDP

10

Bayernpartei

BP

11

Nationaldemokratische Partei Deutschlands

NPD

12

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Tierschutzpartei

13

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

MLPD

14

Bürgerrechtsbewegung Solidarität

BüSo

15

Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei

BGE

16

DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

DiB

17

Deutsche Kommunistische Partei

DKP

18

Deutsche Mitte – Politik geht anders…

DM

19

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative

Die PARTEI

20

Partei für Gesundheitsforschung

Gesundheitsforschung

21

V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

V-Partei3

 

Zurückgewiesene Landeslisten

 

Name

Kurzbezeichnung

Die Violetten – für spirituelle Politik

DIE VIOLETTEN

UNABHÄNGIGE für bürgernahe Demokratie

UNABHÄNGIGE

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.