Auf einen Blick

Pressemitteilung

6/2017/BTW/B-VII
München, den 22. September 2017

Bundestagswahl am 24. September 2017

Erreichbarkeit der Pressestelle – Am Wahlsonntag in München, nicht in Fürth

 
Die Pressestelle des Landeswahlleiters wird sich während der Bundestagswahl am 24. September in München befinden. Sie ist ab 12:00 Uhr erreichbar und steht mindestens bis zur Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Endergebnisses für Anfragen zur Verfügung.

 
Die Pressestelle des Landeswahlleiters wird während der Bundestagswahl am
Sonntag, den 24. September, nicht wie üblich in Fürth, sondern in München tätig sein.

 
Sie steht für Anfragen ab 12:00 Uhr und mindestens bis zur Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Endergebnisses (voraussichtlich gegen 23:00 Uhr) zur Verfügung.

 
Am Montag, den 25. September, wird sie ab 06:00 Uhr und bis voraussichtlich gegen 15:00 Uhr wiederum in München tätig sein.

 
Die Pressestelle ist an den genannten Tagen unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:


089 / 2119 – 3204

sowie

089 / 2119 – 3601

und

089 / 2119 - 3871

 
Die Mailadresse lautet unverändert presse@statistik.bayern.de.

 
Ab Dienstag, 26. September, wird die Pressestelle wieder wie üblich in Fürth tätig sein.

 
Außerdem steht am Wahlsonntag unter www.bundestagswahl2017.bayern.de ein umfangreiches Internetangebot zur Verfügung, in dem unter anderem die Meldungen der 46 Wahlkreise sofort nach ihrem Eintreffen bekannt gemacht werden.

 
Näheres zu Ablauf und Zeitplan wurde in der Pressemitteilung 05/2017/BTW/B-VII bekanntgegeben.

 
 

Ausführliche Informationen:

  • Aktuelle Ergebnisse zur Bundestagswahl
    (ab 18 Uhr am Wahltag)
  • Bei Fragen zur Bundestagswahl
  • Termine der Ergebnisfeststellung
  • Pressemitteilung

Nachdruck - auch auszugsweise - mit Quellenangabe erwünscht.