Auf einen Blick


30.12.2008:Inflationsrate in Bayern fällt im Dezember auf 1,3 Prozent - Im Jahresdurchschnitt 2008 liegt die Teuerung aber noch bei 2,7 Prozent (PM 145)
23.12.2008:Fast 450 000 Kinder in bayerischen Kindertagesstätten - Zahl der Einrichtungen um 2,5 Prozent auf 7 897 gestiegen (PM 144)
19.12.2008:Fast 1 600 Pflegeheime in Bayern - Nahezu 83 500 Personen betreuten mehr als 104 000 Pflegebedürftige (PM 143)
16.12.2008:Positive Fremdenverkehrsbilanz in Bayern - Oktober und bisheriges Jahresergebnis im Plus (PM 142)
15.12.2008:Statistisches Jahrbuch für Bayern 2008 vorgestellt - (PM 141)
12.12.2008:Knapp 1,3 Milliarden Fahrgäste nutzten Nahverkehr - Fast 1,2 Milliarden Euro Einnahmen im Schienen- und Liniennahverkehr 2007 (PM 140)
12.12.2008:Auftragseingänge des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Oktober um fast 10 Prozent niedriger - Umsatz und Produktion ebenfalls unter Vorjahresniveau (PM 139)
11.12.2008:Statistisches Jahrbuch für Bayern 2008 - Einladung zur Pressekonferenz am 15. Dezember 2008 (PM 138)
08.12.2008:Auch 2007 mehr ambulante Operationen in den bayerischen Krankenhäusern - Anzahl in fünf Jahren mehr als verdreifacht (PM 137)
02.12.2008:Rasante Verbreitung von Handys und Internetanschlüssen - Erste Ergebnisse der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 (PM 136)
01.12.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im November 2008 - (PM 135)
28.11.2008:Mehr Güter in Bayerns Häfen - Umschlagsmenge von Januar bis September 2008 nahezu 7,4 Millionen Tonnen (PM 134)
27.11.2008:Gewerbeanzeigen in Bayern im 3. Quartal 2008 - Mit 35 827 Gewerbeanmeldungen das Vorjahresergebnis leicht übertroffen (PM 133)
27.11.2008:Internetnutzung nimmt weiter deutlich zu - Immer mehr Internetnutzer sind täglich oder fast täglich im Netz (PM 132)
26.11.2008:Inflationsrate in Bayern im November bei 1,5 Prozent - Niedrigster Stand seit über zwei Jahren; kräftige Preisrückgänge bei Kraftstoffen und Heizöl (PM 131)
26.11.2008:Rund jeder fünfte Einwohner Bayerns hat einen Migrationshintergrund - Jüngere Migranten haben nur selten eine eigene Migrationserfahrung (PM 130)
21.11.2008:Fast 172 000 Personen erhielten 2007 besondere Sozialhilfeleistungen - 33 Prozent der Leistungsempfänger erhielten mehrere Hilfearten (PM 129)
20.11.2008:Erneut Rückgang bei Verbraucherinsolvenzen in Bayern - Durchschnittliche Verschuldung im dritten Quartal 2008 deutlich niedriger (PM 128)
20.11.2008:Weniger Unternehmensinsolvenzen in Bayern im dritten Quartal 2008 - Jedoch mehr betroffene Arbeitnehmer und höhere Gläubigerforderungen (PM 127)
14.11.2008:Fremdenverkehr im September etwas rückläufig - Ergebnis für Januar bis September weiterhin positiv (PM 126)
14.11.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern von Januar bis September um 3,0 Prozent gestiegen - Auftragseingänge nur noch um 1,1 Prozent höher, Produktion um 4,5 Prozent (PM 125)
13.11.2008:Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Bayern bis 2026 - Bayerns Bevölkerung wird weiter wachsen (PM 124)
12.11.2008:Wohnungsbaugenehmigungen in Bayern - Talsohle noch nicht durchschritten - Bis September acht Prozent Rückgang bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern (PM 123)
05.11.2008:Höchste Hopfenernte in Bayern seit 12 Jahren - Langjähriges Mittel um 22 Prozent übertroffen (PM 122)
03.11.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Oktober 2008 - (PM 121)
31.10.2008:Fast 45 000 Personen bezogen Ende 2007 in Bayern laufende Hilfe zum Lebensunterhalt - Mehr als 80 Prozent der Empfänger erhielten die Hilfe in Einrichtungen (PM 120)
30.10.2008:Neues Krankenhausverzeichnis für Bayern erschienen - Aktuelle postalische und elektronische Adressen (PM 119)
30.10.2008:Investitionen des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Jahr 2007 um 15,6 Prozent gestiegen - 87,4 Prozent entfielen auf Ausrüstungsinvestitionen (PM 118)
29.10.2008:Inflationsrate in Bayern im Oktober bei 2,7 Prozent - Heizöl und Kraftstoffe spürbar billiger als im Vormonat (PM 117)
28.10.2008:Von Januar bis September 2008 mehr Pkw neu zugelassen - Besitzumschreibungen nahmen im gleichen Zeitraum aber ab (PM 116)
21.10.2008:Über 240 000 Starts und Landungen auf bayerischen Großflughäfen im 1. Halbjahr 2008 - 19,3 Millionen Fluggäste abgefertigt (PM 115)
20.10.2008:11 Prozent der Fläche Bayerns dienen Siedlungs- und Verkehrszwecken - Flächenverbrauch 2007 entspricht mehrjährigem Durchschnitt (PM 114)
20.10.2008:Mehr Ankünfte und Übernachtungen im August - Von Januar bis August 2008 rund 18 Millionen Fremdenverkehrsgäste in Bayern (PM 113)
17.10.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im August 2008 um 3,0 Prozent unter Vorjahresniveau - Auftragseingänge und Produktion gehen um 5,0 bzw. 2,8 Prozent zurück (PM 112)
15.10.2008:Mehr als 440 000 Kinder wurden 2007 in Kindertageseinrichtungen in Bayern betreut - Sieben Prozent der Kinder waren jünger als drei Jahre (PM 111)
14.10.2008:Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung für 86 000 Menschen in Bayern 2007 - Gut 57 Prozent der Empfänger waren Frauen (PM 110)
07.10.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - Feststellung des endgültigen Ergebnisses durch den Landeswahlausschuss (PM 9)
06.10.2008:2007 gab es in jedem vierten Haushalt in Bayern zwei oder mehr PCs - Rund 62 Prozent verfügten über einen Internetanschluss (PM 109)
01.10.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im September 2008 - (PM 108)
29.09.2008:Landtagswahl in Bayern am 28. September 2008 - Vorläufiges amtliches Endergebnis (PM 8)
26.09.2008:Inflationsrate in Bayern im September bei 3,0 Prozent - Im Vormonatsvergleich allerdings leichter Preisrückgang u.a. bei Nahrungsmitteln und Heizöl (PM 107)
25.09.2008:Energieerzeugung aus Klärgas gewinnt auch in Bayern zunehmend an Bedeutung - Kläranlagen erzeugen Strom überwiegend für den Eigenverbrauch (PM 106)
25.09.2008:Bayerns Wirtschaft wächst im 1. Halbjahr 2008 um 2,8 Prozent - Gegenüber dem Vorjahr unvermindertes Wachstumstempo (PM 105)
19.09.2008:Gleich und gleich gesellt sich gern - Ehe-/Lebenspartner haben oft denselben Bildungsstand (PM 104)
12.09.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Juli 2008 um 4,3 Prozent über Vorjahresniveau - Produktion steigt um 3,0 Prozent, Auftragseingänge leicht rückläufig (PM 103)
12.09.2008:Aufwärtstrend im bayerischen Fremdenverkehr hält an - Im Juli Zuwächse bei Gästeankünften und Übernachtungen (PM 102)
10.09.2008:Gewerbeanmeldungen in Bayern leicht rückläufig - Über 80 Prozent sind Neugründungen (PM 101)
10.09.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - Termine der Ergebnisfeststellung (PM 7)
08.09.2008:Erneut weniger Verbraucherinsolvenzen in Bayern - Durchschnittliche Verschuldung insolventer Verbraucher im ersten Halbjahr 2008 um 14 Prozent auf 58 935 Euro zurückgegangen (PM 100)
08.09.2008:Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2008 um 14,1 Prozent zurückgegangen - Einzelunternehmen und GmbHs am stärksten von Insolvenz betroffen (PM 99)
02.09.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im August 2008 - (PM 98)
29.08.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - 14 politische Vereinigungen mit insgesamt 1 754 Bewerbern stehen zur Wahl (PM 6)
27.08.2008:Inflationsrate in Bayern im August bei 3,1 Prozent - Gegenüber dem Vormonat deutliche Preisrückgänge bei Kraftstoffen und Heizöl (PM 97)
25.08.2008:Getreideertrag in Bayern auf Vorjahresniveau - Große Ertragsunterschiede zwischen Nord- und Südbayern (PM 96)
21.08.2008:Güterumschlag auf bayerischen Binnenhäfen im ersten Halbjahr 2008 gesunken - Zuwächse im Maingebiet, Verluste im Donauraum (PM 95)
18.08.2008:55 000 bayerische Haushalte erhielten Ende 2007 Wohngeld - Fast 50 Prozent der Wohngeldempfänger leben in Single-Haushalten (PM 94)
14.08.2008:Knapp drei Milliarden Euro für Sozialhilfe - Eingliederungshilfe für behinderte Menschen größte Einzelposition (PM 93)
14.08.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im ersten Halbjahr 2008 um 3,3 Prozent gestiegen - Auftragseingang und Produktion legten um 3,2 bzw. 5,5 Prozent zu (PM 92)
14.08.2008:Positive Fremdenverkehrsbilanz im ersten Halbjahr - Juni-Ergebnis wegen früher Pfingstferien erwartungsgemäß etwas niedriger (PM 91)
12.08.2008:Baugenehmigungen im Wohnungsbau rückläufig, im Nichtwohnungsbau robust - Anzahl genehmigter Wohnungen gesunken - anders genehmigte Gebäudezahl im Nichtwohnbau (PM 90)
08.08.2008:Jede fünfte erwerbstätige Frau hat einen Büroberuf - Die Top 10 der häufigsten Berufe von erwerbstätigen Frauen (PM 89)
08.08.2008:„Mariä Himmelfahrt“ – Feiertag in 1 700 bayerischen Gemeinden - Offene Geschäfte in den meisten ober- und mittelfränkischen Gemeinden (PM 88)
05.08.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - Wahlvorschläge in den sieben Wahlkreisen Bayerns (PM 5)
01.08.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Juli 2008 - (PM 87)
29.07.2008:Inflationsrate in Bayern im Juli bei 3,3 Prozent - Energiepreise weiterhin auf hohem Niveau (PM 86)
25.07.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - Rund 9,3 Millionen Wahlberechtigte (PM 4)
23.07.2008:Pkw-Neuzulassungen in Bayern im 1. Halbjahr 2008 um drei Prozent höher - Nur 0,6 Prozent fahren mit anderen Treibstoffen als Benzin oder Diesel (PM 85)
22.07.2008:8,8 Millionen Fluggäste auf bayerischen Flughäfen im 1. Quartal 2008 - Memmingen dritter bayerischer Großflughafen (PM 84)
17.07.2008:Im Vorjahr 277 Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen - Fast zwei Drittel der gemeldeten Unfälle ereigneten sich bei der Beförderung (PM 83)
17.07.2008:Rund 1,9 Millionen Familien in Bayern - Jedes siebte Ehepaar erzieht drei oder mehr Kinder (PM 82)
15.07.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Mai nur noch um 0,4 Prozent gestiegen - Zunahme bei den Auftragseingängen deutlich geringer als im Vormonat (PM 81)
15.07.2008:12,5 Prozent mehr Übernachtungen im Mai - Kalendereffekt der frühen Pfingstferien insbesondere bei Campingplätzen sichtbar (PM 80)
09.07.2008:8,4 Millionen angemeldete Kraftfahrzeuge in Bayern - Knapp 99 Prozent der Personenkraftwagen sind schadstoffreduziert (PM 79)
08.07.2008:2007 bezogen fast 38 000 Personen „Meister-BAföG“ - Fördermaßnahmen belaufen sich auf 89,5 Millionen Euro (PM 78)
04.07.2008:Immer mehr Arbeitnehmer in Bayern arbeiten Teilzeit - Jeder vierte Beschäftigte mit verkürzter Arbeitszeit (PM 77)
03.07.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - 22 politische Vereinigungen mit Wahlvorschlagsrecht (PM 3)
02.07.2008:Zahl der Selbständigen in Bayern gestiegen - Über zwei Drittel arbeiten im Dienstleistungsbereich (PM 76)
01.07.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Juni 2008 - (PM 75)
27.06.2008:EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien - Viele Bayern werden es unter spanischer Sonne verfolgen (PM 74)
27.06.2008:Inflationsrate in Bayern im Juni bei 3,4 Prozent - Ohne Energie errechnet sich ein Preisanstieg von 1,8 Prozent (PM 73)
26.06.2008:Landtagswahl und Bezirkswahlen am 28. September 2008 - Erste Sitzung des Landeswahlausschusses (PM 2)
25.06.2008:Zunahme der Erwerbsquote bei den Frauen - Höchste Erwerbsquote bei den 45- bis unter 50-jährigen Erwerbspersonen (PM 72)
24.06.2008:Deutschland und Türkei im Halbfinale - Wer auch gewinnt, den Einzug ins Finale werden in Bayern viele feiern (PM 71)
18.06.2008:Fremdenverkehr im April litt unter frühen Osterferien - Gästeankünfte und Übernachtungen im Winterhalbjahr aber im Plus (PM 70)
17.06.2008:Über eine Million schwerbehinderte Menschen in Bayern - Mehr als die Hälfte über 65 Jahre alt (PM 69)
17.06.2008:Bayerns Wohnungsbestand erhöhte sich 2007 auf 5,9 Millionen Wohnungen - Im Schnitt rund 44 Quadratmeter Wohnfläche je Person (PM 68)
13.06.2008:Bayern : Österreich - Konkurrenten auf dem Rasen – Partner in vielen Lebenslagen (PM 67)
13.06.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im April 2008 um 13,9 Prozent höher - Auftragseingänge steigen um 15,9 Prozent, die Produktion um 15,7 Prozent (PM 66)
12.06.2008:2007 wurde der Abbruch von rund 2 600 Gebäuden genehmigt - Ein Viertel der abgerissenen Wohngebäude war vor 1918 errichtet worden. (PM 65)
12.06.2008:Bayerische Winzer erzeugten 16 Prozent mehr Wein - 60 Prozent des Jahrgangs 2007 sind Prädikatsweine (PM 64)
11.06.2008:Fußball-Europameisterschaft 2008 - (PM 63)
11.06.2008:5,9 Millionen Haushalte in Bayern - Anteil der Singlehaushalte lag 2007 bei knapp 38 Prozent (PM 62)
06.06.2008:Landtagswahl am 28. September 2008 - Zwischenstand bei Beteiligungsanzeigen (PM 1)
05.06.2008:Güterumschlag der bayerischen Binnenschifffahrt im ersten Quartal nahezu unverändert - 28 Prozent der verladenen Güter sind Steine und Erden (PM 61)
04.06.2008:Weniger Einkommensmillionäre in Bayern - Höchste Millionärsdichte im Landkreis Starnberg (PM 60)
04.06.2008:37 046 Gewerbeanmeldungen im 1. Quartal 2008 - Zahl der Neugründungen in Bayern um 6,3 Prozent unter Vorjahreswert (PM 59)
02.06.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Mai 2008 - (PM 58)
28.05.2008:Inflationsrate in Bayern im Mai bei 3,2 Prozent - Deutlicher Preisanstieg bei Heizöl und Kraftstoffen — Milch gegenüber Vormonat billiger (PM 57)
28.05.2008:Verbraucherinsolvenzen in Bayern deutlich rückläufig - Durchschnittliche Verschuldung sinkt auf knapp 61 000 Euro (PM 56)
27.05.2008:Weniger Unternehmensinsolvenzen in Bayern - Relativ viele der insolventen Unternehmen waren jünger als acht Jahre (PM 55)
20.05.2008:Bayerns Fremdenverkehr im ersten Quartal erneut positiv - Campingplätze profitieren am meisten von Osterferien im März (PM 54)
19.05.2008:Verarbeitendes Gewerbe in Bayern erzielte im ersten Quartal 2008 um 2,1 Prozent höhere Umsätze - Auftragseingang und Produktion stiegen um 0,3 bzw. 3,3 Prozent (PM 53)
09.05.2008:Erneut weniger Habilitationen an Bayerns Universitäten - Jede vierte Habilitationsschrift stammt von einer Frau (PM 52)
09.05.2008:Über 5 500 Gasthörer an Bayerns Hochschulen - Universitäre Weiterbildung vor allem bei Senioren beliebt (PM 51)
02.05.2008:Schwache Wohnungsbaunachfrage im ersten Vierteljahr 2008 - Genehmigungszahlen weiter rückläufig (PM 50)
02.05.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im April 2008 - (PM 49)
30.04.2008:Rund 87 500 Wohnungen noch nicht fertig gestellt - Rückgang des Bauüberhangs um fast 12 Prozent (PM 48)
28.04.2008:Inflationsrate in Bayern im April bei 2,5 Prozent - Gegenüber März 2008 starker saisonaler Preisrückgang bei Pauschalreisen und Ferienwohnungen, aber Preise für Nahrungsmittel weiterhin auf hohem Niveau (PM 47)
24.04.2008:Kfz-Zulassungen im 1. Quartal 2008 - Rückgang im März stoppt positiven Jahresauftakt 2008 (PM 46)
21.04.2008:Wohnungsbau in Bayern - Fertigstellungen erreichten 2007 einen Tiefstand - Anteil von Wärmepumpen und erneuerbaren Energien bei 30 Prozent (PM 45)
21.04.2008:Genehmigungszahlen im gewerblichen Hochbau in Bayern 2007 wieder rückläufig - Weniger Gebäude, mehr Nutzfläche (PM 44)
21.04.2008:Tag des deutschen Bieres am 23. April - Erstmals seit 15 Jahren wieder mehr Braustätten in Bayern (PM 43)
21.04.2008:Höchste Milcherzeugung in Bayern seit 11 Jahren - Durchschnittliche Milchleistung je Kuh weiter gestiegen (PM 42)
16.04.2008:Im Februar deutlich mehr Gäste und Übernachtungen - Tourismusregionen Allgäu/Bayerisch-Schwaben und Franken an der Spitze (PM 41)
11.04.2008:Verarbeitendes Gewerbe in Bayern erzielt im Februar 2008 um 9,7 Prozent höhere Umsätze - Produktion steigt um 10,2 Prozent, Rückgang bei Auftragseingängen aus dem Ausland (PM 40)
11.04.2008:Aktualisierung der wirtschaftlichen Haupttätigkeit - In die Befragung zur Umstellung des Statistischen Unternehmensregisters auf die WZ 2008 sind in Bayern rund 92 500 Unternehmen und Betriebe einbezogen (PM 39)
10.04.2008:Amtliche Statistik in Bayern feiert 200-jähriges Bestehen - Innenminister Herrmann verabschiedet Präsident Dr. Bauer in den Ruhestand und überreicht seinem Nachfolger, Ltd. Ministerialrat Anding, die Ernennungsurkunde (PM 38)
02.04.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im März 2008 - (PM 37)
28.03.2008:Inflationsrate in Bayern im März bei 3,2 Prozent - Inflationsrate weiterhin auf hohem Niveau (PM 36)
25.03.2008:2007 knapp 10 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr - Über 38 Millionen Passagiere in München und Nürnberg (PM 35)
19.03.2008:Handwerk von Statistikmeldungen entlastet - Daten zukünftig aus anderen Quellen (PM 34)
19.03.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Januar um 5,7 Prozent über Vorjahresniveau - Auftragseingang und Produktion stiegen um 7,0 bzw. 9,4 Prozent (PM 33)
13.03.2008:2007 knapp 10 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr - Über 38 Millionen Passagiere in München und Nürnberg (PM 32)
13.03.2008:Meldebogen für Baugenehmigungen online verfügbar - Internetangebot zur Baugenehmigungsstatistik findet zunehmend Anklang (PM 31)
06.03.2008:2,6 Millionen vollstationäre Krankenhausaufenthalte 2006 - In 41,0 Prozent aller Behandlungsfälle waren die Patienten älter als 65 Jahre (PM 30)
06.03.2008:Güterumschlag der Binnenschifffahrt fällt 2007 - Rückgang im Maingebiet schwächer als im Donaugebiet (PM 29)
06.03.2008:Ergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern am 2. März - Wahlbeteiligung bei Stadtratswahlen in den kreisfreien Städten und bei Kreistagswahlen in den Landkreisen auf niedrigstem Stand seit Kriegsende (PM 28)
05.03.2008:Weitere Haushalte für die EVS 2008 gesucht - Wer Haushaltsbuch führt, wird mit 60 Euro belohnt und wahrt den finanziellen Überblick (PM 27)
04.03.2008:Über 10 Millionen Übernachtungen in bayerischen Kleinbeherbergungsbetrieben 2007 - Durchschnittliche Aufenthaltsdauer bei über 7 Tagen (PM 26)
03.03.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Februar 2008 - (PM 25)
03.03.2008:Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 - In sieben kreisfreien Städten und 15 Landkreisen Stichwahl erforderlich (PM 24)
29.02.2008:Inflationsrate in Bayern im Februar bei 3,0 Prozent - Nahrungsmittel deutlich teurer (PM 23)
27.02.2008:2007 erneut weniger Gewerbeanmeldungen - Rückläufige Entwicklung trifft Oberfranken mit -8,1 Prozent relativ am stärksten (PM 22)
25.02.2008:Informationen zu den Kommunalwahlen in Bayern am 2. März - Ergebnisse am Wahlabend im Internet (PM 21)
22.02.2008:Um 10,5 Prozent mehr Verbraucherinsolvenzen in Bayern - Insolvente Verbraucher 2007 durchschnittlich mit rund 68 000 Euro verschuldet (PM 20)
22.02.2008:Fast 8 Millionen Bayern nutzten 2007 das Internet - Häufigkeit der Internet-Nutzung auch eine Frage von Alter und Geschlecht (PM 19)
22.02.2008:Weniger Unternehmensinsolvenzen in Bayern 2007 - Jedoch Gläubigerforderungen höher als vor einem Jahr (PM 18)
20.02.2008:Bayerische Universitäten verliehen fast 3 800 Doktortitel - Zunehmend mehr Frauen und Ausländer promovieren (PM 17)
19.02.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern stiegen im Jahr 2007 um 5,9 Prozent - Auftragseingang und Produktion erhöhten sich um 9,2 bzw. 7,6 Prozent (PM 16)
14.02.2008:Gästeankünfte in Bayern 2007 auf neuem Höchststand - Über 9,5 Millionen Übernachtungen in München (PM 15)
12.02.2008:Wohnungsbaunachfrage ging 2007 deutlich zurück - Ein- und Zweifamilienhäuser am stärksten betroffen (PM 14)
11.02.2008:Kommunalwahlen am 2. März 2008 - Informationen und Veröffentlichungen des Landesamts (PM 13)
08.02.2008:Fast 14 Millionen Zugriffe auf Internet-Angebot - Elektronische Veröffentlichungen besonders gefragt (PM 12)
06.02.2008:Wiederum kräftiges Wirtschaftswachstum in Bayern - Bruttoinlandsprodukt legte 2007 um 2,9 Prozent zu (PM 11)
01.02.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Januar 2008 - (PM 10)
22.01.2008:4,7 Prozent weniger Kfz-Neuzulassungen in 2007 - Im Dezember sogar Rückgang um 11,4 Prozent (PM 9)
17.01.2008:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im November 2007 um 3,7 Prozent über Vorjahresniveau - Auftragseingang und Produktion steigen um 13,2 bzw. 5,8 Prozent (PM 8)
17.01.2008:Zahl der Erwerbstätigen in Bayern erreicht Rekordniveau - Im Jahr 2007 Beschäftigungszuwachs um 115 000 Personen bzw. 1,8 Prozent (PM 7)
15.01.2008:Fremdenverkehr wächst im November um über 7 Prozent - Gästezahlen steuern 2007 auf einen neuen Spitzenwert zu (PM 6)
11.01.2008:Bayerische Unternehmen beförderten 2006 knapp 1,3 Milliarden Fahrgäste - Im Schienen- und Liniennahverkehr gut 1,1 Mrd. Euro Beförderungseinnahmen (PM 5)
10.01.2008:10 Prozent mehr Fluggäste auf bayerischen Flughäfen - 400 000 Starts und Landungen in den ersten zehn Monaten 2007 (PM 4)
08.01.2008:Mikrozensus 2008 im Januar gestartet - Interviewer bitten um Auskunft (PM 3)
02.01.2008:Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 beginnt - Fast 42 Prozent der Teilnehmer beantworten einen Teil der Fragen online (PM 2)
02.01.2008:Neuerscheinungen aus dem Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung im Dezember 2007 - (PM 1)

Zurück zur Auswahl