Auf einen Blick


29.12.2015:Statistisches Jahrbuch für Bayern 2015 vorgestellt - Bereits 58. Ausgabe des Kompendiums (PM 370)
28.12.2015:Gut vier Prozent mehr Umsatz für Bayerns Einzelhandel - Zahl der Beschäftigten im November um knapp ein Prozent gestiegen (PM 369)
23.12.2015:„Bayern in Zahlen“ neu erschienen - Dezember-Ausgabe der Monatszeitschrift gedruckt und online erhältlich (PM 368)
22.12.2015:Statistisches Jahrbuch für Bayern 2015 - Einladung zur Pressekonferenz am 29. Dezember 2015 (PM 367)
22.12.2015:Bayerns Außenhandel wächst weiter - Zunahme der Exporte und Importe im Oktober um vier Prozent (PM 366)
22.12.2015:„Christkinder“ in Bayern - Am Heiligen Abend 2015 feiern 232 Kinder ihren ersten Geburtstag (PM 365)
21.12.2015:Flugverkehr steigt – über vier Prozent mehr Fluggäste in Bayern im ersten Dreivierteljahr 2015 - Starts und Landungen an bayerischen Großflughäfen stiegen um 2,2 Prozent (PM 364)
18.12.2015:Schafbestand in Bayern leicht rückläufig - Anzahl der Schafhalter steigt allerdings (PM 363)
18.12.2015:Bayerns Baugewerbe investierte 671,0 Millionen Euro - Bruttoanlageinvestitionen der Branche stiegen damit im Jahr 2014 um 10,7 Prozent (PM 362)
17.12.2015:Weniger Schweine in Bayern - Rückgang um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (PM 361)
16.12.2015:Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden in Bayern im November 2015 - Baupreise steigen im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent (PM 360)
16.12.2015:Anzahl der Rinder in Bayern geht zurück - Bestand sinkt im November um 26 300 Tiere im Vergleich zum Vorjahr (PM 359)
15.12.2015:Bayerische Industrie im Oktober mit deutlichem Produktionsanstieg - Investitionsgüterproduzenten mit höchstem Zuwachs (PM 358)
15.12.2015:Schwaches Umsatzplus im bayerischen Bauhauptgewerbe - Auftragseingänge und Personalstand der Branche sogar niedriger als im Oktober 2014 (PM 357)
14.12.2015:Arbeitnehmerverdienste in Bayern im dritten Quartal um 2,5 Prozent gestiegen - Monatliche Lohn- und Gehaltszahlungen im Durchschnitt bei 3 778 Euro (PM 356)
14.12.2015:Zahl der in den bayerischen Kindertageseinrichtungen pädagogisch tätigen Männer hat sich seit 2007 mehr als verdreifacht - Dennoch lag der Anteil der Männer in diesem Bereich unter vier Prozent (PM 355)
14.12.2015:Unfälle mit Personenschaden um 12,5 Prozent gesunken - Gesamtzahl der Straßenverkehrsunfälle in Bayern von Januar bis Oktober gestiegen (PM 354)
11.12.2015:Nominaler Umsatz des bayerischen Gastgewerbes im Oktober um zwei Prozent gestiegen - Preisbereinigter Umsatz leicht im Minus (PM 353)
11.12.2015:Bayerische Hühner legten von Januar bis September 925 Millionen Eier - Gut die Hälfte der Eier stammt aus Bodenhaltung, knapp sieben Prozent aus ökologischer Erzeugung (PM 352)
10.12.2015:Beschäftigung steigt in Bayern auch im dritten Quartal 2015 - Erstmals über 7,3 Millionen Erwerbstätige – stärkste Zunahme aller Flächenländer (PM 351)
10.12.2015:Nach zehn Monaten 2015: Fast 30 Millionen Gästeankünfte und 77 Millionen Übernachtungen in Bayern - Mehr Gästeankünfte und Übernachtungen auch im Oktober (PM 350)
10.12.2015:Zahl der Entbindungen in Bayerns Krankenhäusern 2014 um 4,0 Prozent gestiegen - Jede dritte Entbindung erfolgte durch Kaiserschnitt (PM 349)
09.12.2015:Weniger Strafgefangene in Bayern 2015 - Diebstahl und Unterschlagung häufigste Deliktgruppe (PM 348)
09.12.2015:Zunahme der Mehrlingsgeburten in Bayern - Auf je 51 Geburten im Jahr 2014 kam eine Mehrlingsgeburt (PM 347)
08.12.2015:Umsätze der bayerischen Industrie im Oktober um 4,6 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge steigen um 2,5 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,0 Prozent (PM 346)
07.12.2015:11,7 Prozent weniger Güterumschlag in Bayerns Häfen - Binnenschifffahrt auf der Donau sank von Januar bis September 2015 um 14,1 Prozent (PM 345)
04.12.2015:Umsatz des bayerischen Großhandels im ersten Dreivierteljahr mit einem Prozent im Plus - Preisbereinigter Umsatz um gut zwei Prozent gestiegen (PM 344)
03.12.2015:Umsatz im bayerischen Kfz-Handel im ersten Dreivierteljahr um 7,4 Prozent gestiegen - Leichte Zunahme der Beschäftigtenzahl (PM 343)
03.12.2015:Insolvenzverfahren in Bayern weiterhin rückläufig - Jedoch spürbarer Anstieg bei den Unternehmensinsolvenzverfahren (PM 342)
02.12.2015:„Bayern in Zahlen“ neu erschienen - November-Ausgabe der Monatszeitschrift gedruckt und online erhältlich (PM 341)
02.12.2015:Um 3,1 Prozent weniger Neugründungen in Bayern in den ersten drei Quartalen 2015 - Gleichzeitig um 2,4 Prozent weniger vollständige Aufgaben gewerblicher Tätigkeit (PM 340)
01.12.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im November 2015 - (PM 339)
30.11.2015:Inflationsrate in Bayern im November bei 0,5 Prozent - Heizöl und Kraftstoffe mit leichtem Preisanstieg gegenüber dem Vormonat (PM 338)
30.11.2015:Bildungsinvestitionen je Schüler/Studierenden in Bayern deutlich über OECD-Durchschnitt - Internationale Indikatoren ermöglichen Ländervergleiche der Bildungssituation (PM 337)
30.11.2015:Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember - Zahl der vollstationären Aids-Behandlungen im Vergleich zum Vorjahr unverändert (PM 336)
27.11.2015:Bayerns Einzelhandel im Oktober mit knapp zwei Prozent im Plus - Zunahme der Beschäftigtenzahl um fast ein Prozent (PM 335)
23.11.2015:Plus 2,6 Prozent Studierende in Bayern – Studienanfängerzahl weiterhin auf hohem Niveau - Rund fünf Prozent mehr Ersteinschreibungen im Bauingenieurwesen (PM 334)
23.11.2015:Bayerns Außenhandel floriert - Exporte in den ersten neun Monaten um knapp sechs Prozent und Importe um über sieben Prozent gewachsen (PM 333)
20.11.2015:Bayerns Bauhauptgewerbe mit Auftragsbeständen im Gesamtwert von 6,76 Milliarden Euro - Tiefbau für Gebietskörperschaften und Sozialversicherungen Ende September 2015 mit 66,5 Prozent am stärksten im Plus (PM 332)
20.11.2015:Bayerns Ausbaugewerbe im dritten Quartal im Plus - Umsatz, Personalstand und geleistete Arbeitsstunden höher als vor Jahresfrist (PM 331)
19.11.2015:Zum internationalen Weltkindertag am 20. November - Knapp 79 Prozent der Kinder in Bayern wachsen bei Ehepaaren auf (PM 330)
18.11.2015:8,7 Prozent weniger Verunglückte im Straßenverkehr - Gesamtzahl der Straßenverkehrsunfälle in Bayern von Januar bis September gestiegen (PM 329)
16.11.2015:Bayerische Industrie mit leichtem Produktionsanstieg im September - Investitionsgüterproduktion mit deutlichem Zuwachs (PM 328)
16.11.2015:Weltstudententag am 17. November - 43 452 Studierende im Wintersemester 2014/15 an Bayerns Hochschulen mit internationalem Hintergrund (PM 327)
16.11.2015:Erneuerbare Energien steigern erneut Anteil an bayerischer Stromerzeugung - Anteil erhöht sich im Jahr 2014 auf 36,2 Prozent – Stromerzeugung insgesamt allerdings rückläufig (PM 326)
16.11.2015:Knapp 3,2 Millionen Hektar der Fläche Bayerns werden landwirtschaftlich genutzt - Ausweitung der Weizenanbaufläche um 2,5 Prozent, Rückgang bei Roggen um 14,9 Prozent (PM 325)
13.11.2015:Umsatz im bayerischen Bauhauptgewerbe um 1,8 Prozent höher als im September 2014 - Auftragseingänge mit 10,8 Prozent im Plus, Personalstand schwach über Vorjahresniveau (PM 324)
13.11.2015:Oberbayern und Schwaben hatten 2013 das höchste Verfügbare Einkommen je Einwohner - Zunahme von 2003 bis 2013 in Niederbayern und Schwaben am größten (PM 323)
13.11.2015:Weltdiabetestag am 14. November - Anzahl der Krankenhausbehandlungen aufgrund von Diabetes mellitus in den letzten Jahren nahezu konstant (PM 322)
12.11.2015:Umsatz im bayerischen Bauhauptgewerbe knapp im Plus - Weniger tätige Personen, mehr geleistete Arbeitsstunden und höhere Entgelte als im Juni 2014 (PM 321)
12.11.2015:Umsatz im bayerischen Ausbaugewerbe unter Vorjahreswert - Anzahl tätiger Personen und geleisteter Arbeitsstunden nahezu unverändert, dagegen höhere Entgelte als im zweiten Quartal 2014 (PM 320)
11.11.2015:„Bayern in Zahlen“ neu erschienen - Oktober-Ausgabe der Monatszeitschrift gedruckt und online erhältlich (PM 319)
11.11.2015:Umsatz im bayerischen Gastgewerbe in den ersten neun Monaten 2015 um vier Prozent gestiegen - Fast alle Wirtschaftsgruppen bei Umsatz und Beschäftigtenzahl im Plus (PM 318)
10.11.2015:3 625 Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Bayern - Vielseitiges Einrichtungsangebot vorhanden (PM 317)
09.11.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern in den ersten neun Monaten 2015 um 3,1 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge sinken um 0,3 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,0 Prozent (PM 316)
06.11.2015:44 101 Wohnungsbaugenehmigungen in Bayern von Januar bis September 2015 - Mit 30 322 Baufreigaben insgesamt 7,0 Prozent Zuwachs in den Landkreisen (PM 315)
06.11.2015:Fleischerzeugung in Bayern geringfügig gesunken - Zunahme beim Rindfleisch, Rückgang beim Schweinefleisch (PM 314)
05.11.2015:Knapp sechs Prozent mehr Gästeankünfte und fast vier Prozent mehr Übernachtungen in Bayern - 2015 auf dem Weg zum weiteren Rekordjahr (PM 313)
02.11.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Oktober 2015 - (PM 312)
30.10.2015:Bayerns Bevölkerung im Jahr 2014 erneut gewachsen - Bevölkerungsplus von rund 87 300 Personen insbesondere auf Wanderungsgewinne bei der ausländischen Bevölkerung zurückzuführen (PM 311)
30.10.2015:Bayerns Exporte: Jeder fünfte Euro wird mit „Personenkraftwagen und Wohnmobilen“ erzielt - Ein Fünftel der „Personenkraftwagen und Wohnmobile“ geht in die USA (PM 310)
30.10.2015:Wirtschaftswachstum 2003 bis 2013 in der Oberpfalz und in Niederbayern am stärksten - Bruttoinlandsprodukt je Einwohner im Jahr 2013 in Oberbayern und in Mittelfranken am höchsten (PM 309)
30.10.2015:Wärmeerzeugung in Bayern 2014 gegenüber dem Vorjahr um 9,1 Prozent gesunken - Zunehmende Bedeutung der erneuerbaren Energien (PM 308)
30.10.2015:Agrarstrukturerhebung 2016 wirft ihre Schatten voraus - Vorerhebung startet bereits jetzt (PM 307)
29.10.2015:Inflationsrate in Bayern im Oktober bei 0,5 Prozent - Obst und Gemüse deutlich teurer (PM 306)
29.10.2015:Bayerische Unternehmen verwendeten 2014 weniger potenziell klimawirksame Stoffe als im Vorjahr - Rückgang um 5,6 Prozent (PM 305)
28.10.2015:Bayerische Industrie investierte im Jahr 2014 deutlich mehr - Anstieg der Investitionen um 9,6 Prozent – 83,3 Prozent entfielen auf Ausrüstungsinvestitionen (PM 304)
28.10.2015:Zum internationalen Internet-Tag am 29. Oktober: Ein Fünftel der bayerischen Internetnutzer lagert eigene Dateien in die ‚Cloud‘ aus - Nur neun Prozent bezahlen für die Nutzung von Speicherplatz im Internet (PM 303)
27.10.2015:2015 – ein gutes Jahr für Bayerns Einzelhandel - Umsatz in den ersten neun Monaten um drei Prozent gestiegen, Beschäftigtenzahl mit fast einem Prozent im Plus (PM 302)
23.10.2015:3,8 Prozent mehr Kfz-Neuzulassungen in Bayern in den ersten neun Monaten 2015 - Auch Besitzumschreibungen stiegen um 3,7 Prozent (PM 301)
23.10.2015:Bayerns Exporte im August um 17 Prozent gestiegen - Importe mit 13 Prozent im Plus (PM 300)
22.10.2015:Beschäftigung in Bayern nimmt auch im 2. Quartal 2015 zu - Erwerbstätigenzahl steigt um 1,0 Prozent – Verarbeitendes Gewerbe mit überdurch-schnittlichem Personalzuwachs (PM 299)
22.10.2015:Umsatz der Bayerischen Umweltwirtschaft im Jahr 2012 bei über 22 Milliarden Euro - Beschäftigtenstand in der Umweltbranche erstmals bei über 100 000 Vollzeitkräften (PM 298)
21.10.2015:282 000 Tonnen Klärschlamm im Jahr 2014 entsorgt - Zunahme um 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (PM 297)
21.10.2015:Energieverbrauch der bayerischen Industrie 2014 leicht gesunken - Erdgas und Strom nach wie vor wichtigste Energieträger (PM 296)
21.10.2015:Kosten der bayerischen Krankenhäuser auch 2014 weiter gestiegen - Gesamtkosten bei rund 14,6 Milliarden Euro – Personalkosten sind größter Posten (PM 295)
20.10.2015:Rund 275 000 vollstationäre Behandlungen in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen 2014 - Rückenschmerzen häufigster Anlass für stationäre Rehabilitation oder Vorsorge (PM 294)
20.10.2015:Gut drei Millionen vollstationäre Krankenhausaufenthalte in Bayern 2014 - Kreislauferkrankungen häufigster Anlass für Klinikaufenthalt (PM 293)
19.10.2015:Bayerns Außenhandel 2014: Exporte für 168,6 Milliarden Euro, Importe für 150,3 Milliarden Euro - Endgültige Ergebnisse zum bayerischen Außenhandel im Jahr 2014 liegen vor (PM 292)
19.10.2015:2014 erneut mehr als fünf Milliarden Euro für die Kinder- und Jugendhilfe verausgabt - Rund 3,7 Milliarden Euro flossen in Kindertageseinrichtungen (PM 291)
16.10.2015:Produktion der bayerischen Industrie im August deutlich über Vorjahresniveau - Gravierendes Plus bei Investitionsgüterproduzenten (PM 290)
16.10.2015:Straßenverkehrsunfälle in Bayern im August 2015 gestiegen - Unfälle mit Personenschaden von Januar bis August leicht rückläufig (PM 289)
15.10.2015:Bayerns Bauhauptgewerbe im August 2015 - Baugewerblicher Umsatz, Personalstand und Auftragseingänge im Plus (PM 288)
14.10.2015:66 500 neue Einschreibungen im Wintersemester 2015/16 - Anfängerzahl und Gesamtzahl der Studierenden in Bayern weiter auf hohem Niveau (PM 287)
13.10.2015:Umsatz der Beherbergungsbetriebe in Bayern deutlich über dem Vorjahresergebnis - Umsatz des Gastgewerbes im August um vier Prozent gestiegen (PM 286)
12.10.2015:Personal in Einrichtungen für ältere Menschen arbeitet überwiegend in Teilzeit - Von den betreuten Personen ist die Mehrzahl pflegebedürftig (PM 285)
09.10.2015:Zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober 2015 - Zahl der vollstationären Krankenhausbehandlungen von Rheuma-Patienten im Vergleich zum Vorjahr gesunken (PM 284)
08.10.2015:Kräftiges Umsatzplus der bayerischen Industrie im August - Auftragseingänge sinken jedoch durch geringere Auslandsbestellungen um 3,0 Prozent (PM 283)
08.10.2015:Neues Krankenhausverzeichnis für Bayern veröffentlicht - Adressen und Eckzahlen von 619 bayerischen Krankenhäusern und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen (PM 282)
06.10.2015:Gästeankünfte und Übernachtungen deutlich im Plus - Bereits 23 Millionen Gästeankünfte und 60 Millionen Übernachtungen in Bayern in den ersten acht Monaten 2015 (PM 281)
02.10.2015:Zum Erntedankfest - Teils merkliche Ernteeinbußen durch Trockenheit und Hitze (PM 280)
01.10.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im September 2015 - (PM 279)
01.10.2015:3,4 Prozent mehr Beamte und Richter in den Ruhestand versetzt - 53,9 Prozent der neuen Pensionsempfänger kommen aus dem Schuldienst (PM 278)
01.10.2015:Mehr als 70 000 junge Menschen waren Ende 2014 auf Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe angewiesen - Häufigste Hilfeart waren Erziehungsberatungen (PM 277)
30.09.2015:Im Laufe des Jahres 2014 erhielten mehr als 200 000 Menschen besondere Leistungen der Sozialhilfe - Auch 2014 waren Leistungen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen die häufigste Hilfeart (PM 276)
30.09.2015:„Bayern in Zahlen“ neu erschienen – Schwerpunkt: StatistikTage Bamberg/Fürth zum Thema „Empirische Bildungsforschung“ - September-Ausgabe des Monatsmagazins „Bayern in Zahlen“ jetzt verfügbar (PM 275)
30.09.2015:Zum Tag der älteren Menschen am 1. Oktober - 23 Prozent aller Privathaushalte sind Seniorenhaushalte (PM 274)
29.09.2015:Bayerische Verbraucherpreise im September im Vorjahresvergleich unverändert - Kraftstoffpreise aber weiter rückläufig (PM 273)
28.09.2015:Voraussichtlich zweitniedrigste Kartoffelernte in Bayern in der Nachkriegszeit - Folge der diesjährigen Trockenheit und Hitze (PM 272)
28.09.2015:Vier Prozent mehr Umsatz für Bayerns Einzelhandel - Umsatz des Versand- und Internet-Einzelhandels im August um zehn Prozent im Plus (PM 271)
28.09.2015:Welt-Herz-Tag am 29. September - Herz-/Kreislauferkrankungen häufigster Anlass für Klinikaufenthalte im Jahr 2013 (PM 270)
25.09.2015:Gäste-Boom in München - Mehr Gäste in bayerischen Beherbergungsbetrieben, aber eine geringere Aufent-haltsdauer der Gäste (PM 269)
24.09.2015:Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden in Bayern im August 2015 - Baupreise im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent gestiegen (PM 268)
24.09.2015:Verhaltenes Wirtschaftswachstum in Bayern im ersten Halbjahr 2015 - Bruttoinlandsprodukt nimmt preisbereinigt um 1,4 Prozent zu (PM 267)
24.09.2015:Fast vier Prozent mehr Fluggäste im ersten Halbjahr 2015 - Starts und Landungen an bayerischen Großflughäfen stiegen um 2,8 Prozent (PM 266)
23.09.2015:Zahl der Wohngeldempfänger weiterhin stark rückläufig - Knapp 14 Prozent weniger Wohngeldhaushalte als Ende 2013 (PM 265)
23.09.2015:Bayerische Verkehrsunternehmen beförderten im Jahr 2014 rund 1,38 Milliarden Fahrgäste - Vorläufige Ergebnisse der fünfjährlichen Totalerhebung liegen vor (PM 264)
22.09.2015:Handel mit sechs Ausfuhrländern und drei Einfuhrländern im Juli bei über einer Milliarde Euro - Bayerns Ausfuhren mit gut vier Prozent und Einfuhren mit über acht Prozent im Plus (PM 263)
21.09.2015:Rückgang um 16,9 Prozent beim Güterumschlag in Bayerns Häfen - Binnenschifffahrt auf der Donau sank im ersten Halbjahr 2015 um 26,4 Prozent (PM 262)
21.09.2015:11,8 Prozent der Fläche Bayerns dient Siedlungs- und Verkehrszwecken - Zunahme im Jahr 2014 um 0,5 Prozent (PM 261)
18.09.2015:Welt-Alzheimer-Tag am 21. September - Bei nahezu 90 Prozent der stationären Krankenhausbehandlungen wegen Alzheimer waren die Patienten 70 Jahre alt oder älter (PM 260)
18.09.2015:Im Juli 2015 mehr Straßenverkehrsunfälle in Bayern - Insgesamt ein Prozent mehr Verunglückte (PM 259)
16.09.2015:Gut 27 Prozent der Erwerbstätigen arbeiteten im Jahr 2014 auch sonn- und feiertags - Anstieg um knapp drei Prozentpunkte im Zehn-Jahres-Vergleich (PM 258)
16.09.2015:Das Bauhauptgewerbe in Bayern im Juli 2015 - Umsatz und Personalstand leicht über Vorjahresergebnis, Auftragseingänge etwas niedriger (PM 257)
15.09.2015:Bayerische Industrieproduktion im Juli 2015 um 1,9 Prozent über dem Vorjahresniveau - Investitionsgüterproduzenten mit höchstem Zuwachs (PM 256)
14.09.2015:Deutliches Umsatzplus für Bayerns Gastwerbe im Juli - Umsatzzuwachs der Campingplätze bei über 20 Prozent und der sonstigen Beherbergungsstätten bei rund 30 Prozent (PM 255)
14.09.2015:Arbeitnehmerverdienste in Bayern um 2,3 Prozent gestiegen - Monatliche Lohn- und Gehaltszahlungen im Durchschnitt bei 3 758 Euro (PM 254)
11.09.2015:Deutliche Umsatzsteigerungen für Bayerns Kfz-Händler im ersten Halbjahr 2015 - Leichte Zunahme bei der Zahl der Beschäftigten (PM 253)
10.09.2015:Bayerische Hühner legten im ersten Halbjahr 660 Millionen Eier - Die Hälfte der Eier stammte aus Bodenhaltung, knapp sieben Prozent aus ökologischer Erzeugung (PM 252)
10.09.2015:Bayerns Haushalte gaben 2013 durchschnittlich knapp 2 700 Euro im Monat für den privaten Konsum aus - 34 Prozent der Konsumausgaben entfielen auf den Bereich Wohnen (PM 251)
09.09.2015:Bayerns Großhandel über dem Vorjahresstand - Großhandel mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik im ersten Halbjahr 2015 mit zweistelligem Umsatzplus (PM 250)
08.09.2015:Bayerische Industrie steigert Umsatz im Juli um 2,7 Prozent - Auftragseingänge und Personalbestand legen ebenfalls deutlich zu (PM 249)
08.09.2015:Deutlich mehr Gästeankünfte und Übernachtungen in Bayern im Juli 2015 - Zuwächse in einigen Regionen zweistellig (PM 248)
07.09.2015:Zum Weltbildungstag am 8. September - 46 Prozent der jungen Frauen und 38 Prozent der jungen Männer haben (Fach-)Abitur (PM 247)
03.09.2015:Höchste Geburtenzahl in Bayern seit 2001 - Sterbefallüberschuss geht im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück (PM 246)
01.09.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im August 2015 - (PM 245)
31.08.2015:Weniger Verurteilungen in Bayern 2014 - 45,5 Prozent aller Verurteilten waren vorbestraft (PM 244)
31.08.2015:Auftragsbestand im bayerischen Bauhauptgewerbe um 13,2 Prozent über Vorjahresniveau - Wohnungsbau sowie Tiefbau für Gebietskörperschaften und Sozialversicherungen gegenüber Ende Juni 2014 weit überdurchschnittlich im Plus (PM 243)
31.08.2015:Umsatz im bayerischen Ausbaugewerbe um 3,0 Prozent niedriger als im zweiten Quartal 2014 - Anzahl der tätigen Personen und geleisteten Arbeitsstunden leicht über Vorjahresniveau (PM 242)
28.08.2015:Inflationsrate in Bayern im August bei 0,3 Prozent - Weiter rückläufige Energiepreise dämpfen Inflation (PM 241)
28.08.2015:Zensus 2011: In den kleinen Gemeinden Bayerns hat jeder Zwölfte einen Migrationshintergrund - Für alle bayerischen Gemeinden sind jetzt Ergebnisse des Zensus 2011 zur Bevölkerung mit Migrationshintergrund verfügbar (PM 240)
28.08.2015:Um 3,0 Prozent weniger Neugründungen in Bayern im ersten Halbjahr 2015 - Gleichzeitig um 3,9 Prozent weniger vollständige Aufgaben gewerblicher Tätigkeit (PM 239)
27.08.2015:Insolvenzverfahren in Bayern im ersten Halbjahr 2015 rückläufig - Spürbarer Rückgang bei den Verbraucherinsolvenzverfahren (PM 238)
26.08.2015:Umsatz im bayerischen Einzelhandel im Juli um knapp drei Prozent gestiegen - Zunahme der Beschäftigtenzahl um fast ein Prozent (PM 237)
26.08.2015:Zur Landtechnik-Messe „Rottalschau“ in Karpfham - Bayern ist das Bundesland mit den meisten landwirtschaftlichen Betrieben und der höchsten Anzahl an Milchkühen (PM 236)
26.08.2015:Beschäftigtenzahl in der bayerischen Energie- und Wasserversorgung leicht gestiegen - Durchschnittlicher Monatsverdienst auf 4 351 Euro gesunken (PM 235)
25.08.2015:Fleischerzeugung in Bayern im ersten Halbjahr 2015 geringfügig gestiegen - Zunahme beim Rindfleisch, leichter Rückgang beim Schweinefleisch (PM 234)
21.08.2015:Bayerns Exporte im ersten Halbjahr 2015 um knapp fünf Prozent gewachsen - Importe mit fast sieben Prozent im Plus (PM 233)
21.08.2015:Quadratmeterpreis für baureifes Land in Bayern im Jahr 2014 bei 235 Euro - Oberbayern mit 552 Euro je Quadratmeter mit Abstand am teuersten (PM 232)
20.08.2015:Große Ertragsunterschiede bei der Getreideernte in Bayern - Standort und Wasserversorgung waren entscheidend (PM 231)
20.08.2015:Auch 2015 stieg die Zahl der Kinder in Kindertagesbetreuung - Bayernweit lag die Betreuungsquote für unter Dreijährige bei 28,5 Prozent (PM 230)
19.08.2015:Rückgang der Fallzahlen in den bayerischen Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen - Durchschnittliche Verweildauer gestiegen (PM 229)
19.08.2015:Leichter Anstieg der Fallzahlen in bayerischen Krankenhäusern - Durchschnittliche Verweildauer leicht gesunken (PM 228)
17.08.2015:Mehr Schweine, weniger Halter - Über die Hälfte des Bestands in Betrieben mit 1 000 oder mehr Schweinen (PM 227)
14.08.2015:Produktion des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Juni 2015 um 8,1 Prozent über dem Vorjahresniveau - Investitionsgüterproduzenten mit höchstem Zuwachs (PM 226)
14.08.2015:Bayerns Bauhauptgewerbe im Juni mit leichtem Umsatzplus - Auftragseingänge und Personalstand der Branche ebenfalls über Vorjahresniveau (PM 225)
13.08.2015:Bayerns Gastgewerbe im ersten Halbjahr 2015 erfolgreich - Umsatz und Beschäftigtenzahl im Plus (PM 224)
11.08.2015:Zahl der Erstimmatrikulationen in Bayern 2014 weiter auf hohem Niveau - Über ein Fünftel der Studienanfänger waren ausländische Staatsangehörige (PM 223)
11.08.2015:Zum Internationalen Tag der Jugend am 12. August - Etwa drei von vier Personen im Alter von 15 bis unter 25 Jahren leben bei den Eltern (PM 222)
11.08.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im ersten Halbjahr 2015 um 1,9 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge steigen um 0,9 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,2 Prozent (PM 221)
10.08.2015:Wohnungsbaufreigaben in Bayern moderat im Plus - Genehmigungsvolumen um 2,0 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2014 (PM 220)
10.08.2015:Zahl der Verunglückten auf Bayerns Straßen sinkt um 6,9 Prozent im ersten Halbjahr 2015 - Rückgang der Getöteten- und Verletztenzahlen in Oberbayern am deutlichsten (PM 219)
10.08.2015:„Zensus 2011 - Haushalte und Familien“ erschienen - Gemeinschaftsveröffentlichung mit bundesweiten Daten zu Haushalten und Familien ab Kreisebene (PM 218)
07.08.2015:„Mariä Himmelfahrt“ – Feiertag in 1 704 bayerischen Gemeinden - Offene Geschäfte in den meisten ober- und mittelfränkischen Gemeinden (PM 217)
05.08.2015:Bayerns Fremdenverkehr mit erfolgreicher Halbjahresbilanz - Gästeankünfte mit knapp fünf Prozent und Übernachtungen mit drei Prozent im Plus (PM 216)
05.08.2015:687 363 wirtschaftlich aktive Betriebe in Bayern im Jahr 2013 - Verarbeitendes Gewerbe führender Wirtschaftsabschnitt als Arbeitgeber (PM 215)
04.08.2015:9,9 Prozent mehr Abschlussprüfungen an Bayerns Hochschulen - Zahl der Promotionen stieg im Prüfungsjahr 2014 um 6,2 Prozent (PM 214)
03.08.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Juli 2015 - (PM 213)
03.08.2015:Bayerische Kommunen reduzierten 2014 weiter ihre Schuldenlast - Auch außerhalb der Kernhaushalte leichte Schuldenabnahme (PM 212)
31.07.2015:Die Zahl der Empfänger von Asylbewerberregelleistungen hat sich seit 2010 mehr als vervierfacht - Die größte Gruppe – mit fast 20 000 Empfängern - kam aus Asien (PM 211)
30.07.2015:Inflationsrate in Bayern im Juli bei 0,3 Prozent - Weiterer Preisrückgang bei Heizöl (PM 210)
30.07.2015:BAföG-Ausgaben in Höhe von 417 Millionen Euro für Schüler und Studierende in Bayern - Durchschnittliche Förderung lag bei 444 Euro im Monat (PM 209)
29.07.2015:Knapp 3,2 Mio. Hektar der Fläche in Bayern werden landwirtschaftlich genutzt - Ausweitung der Weizenanbaufläche um 3,1 Prozent, Rückgang von Roggen um 14,5 Prozent (PM 208)
29.07.2015:Rund 6,2 Millionen Haushalte in Bayern - Anteil der Einpersonenhaushalte lag im Jahr 2014 bei knapp 41 Prozent (PM 207)
28.07.2015:Umsatz des bayerischen Einzelhandels im ersten Halbjahr 2015 gestiegen - Juni mit Umsatzzuwachs um sechs Prozent (PM 206)
28.07.2015:2,9 Prozent mehr Kfz-Neuzulassungen in Bayern im ersten Halbjahr 2015 - Bei Hybridfahrzeugen sogar 25 Prozent mehr Neuzulassungen (PM 205)
27.07.2015:Ende 2014 wurden fast 4 800 laufende Hilfen im Rahmen der Kriegsopferfürsorge gezählt - Außerdem wurden in fast 600 Fällen einmalige Leistungen gewährt (PM 204)
27.07.2015:Bayerns Außenhandel auch im Mai im Plus - Anteil der Euro-Länder an den Ex- und Importen bei jeweils gut einem Drittel (PM 203)
23.07.2015:Zahl der Ehescheidungen nahm 2014 weiter ab - Von jeder zweiten geschiedenen Ehe sind Kinder betroffen (PM 202)
23.07.2015:Von 2003 bis 2013 Beschäftigungszuwachs in fast allen bayerischen Kreisen - Landeshauptstadt München erstmals bei über 1 Million Erwerbstätigen – Landkreis Erding mit dem stärksten Beschäftigungsaufbau (PM 201)
17.07.2015:Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung auch 2014 gestiegen - Ende 2014 waren in Bayern mehr als 117 000 Menschen auf diese Hilfe angewiesen (PM 200)
16.07.2015:Im Jahr 2014 wechselten in Bayern 5 843 landwirtschaftliche Grundstücke den Eigentümer - Durchschnittlicher Kaufwert rund 41 400 Euro je Hektar (PM 199)
16.07.2015:6,4 Prozent Umsatzminus im bayerischen Bauhauptgewerbe - Der Personalbestand ging leicht zurück gegenüber Mai 2014, die Auftragseingänge stiegen (PM 198)
15.07.2015:2014 insgesamt 19 960 Personen in Bayern der Bewährungshilfe unterstellt - Zwei von drei Unterstellungen im allgemeinen Strafrecht erfolgreich beendet (PM 197)
15.07.2015:297 meldepflichtige Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen im Jahr 2014 in Bayern - Die durchschnittlich freigesetzte Stoffmenge pro Unfall lag bei rund 2 170 Litern (PM 196)
14.07.2015:Produktion der bayerischen Industrie im Mai 2015 um 4,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau - Verbrauchsgüterproduzenten mit geringstem Rückgang (PM 195)
14.07.2015:Bayerns Beherbergungsgewerbe im Mai mit nominalem Umsatzplus - Preisbereinigter Umsatz jedoch im Minus (PM 194)
10.07.2015:Empirische Bildungsforschung: Datengrundlagen und Ergebnisse - 4. StatistikTage Bamberg/Fürth in Zusammenarbeit mit der Otto-Friedrich-Universität (PM 193)
10.07.2015:Deutlicher Rückgang bei Straßenverkehrsunfällen in Bayern - Personenschäden im Mai 2015 erneut rückläufig, auch weniger Sachschäden (PM 192)
08.07.2015:Bruttoausgaben für Sozialhilfe lagen 2014 in Bayern bei über vier Milliarden Euro - Mit gut 2,4 Milliarden Euro waren Leistungen zur Eingliederung behinderter Menschen die größte Position (PM 191)
08.07.2015:Statistik kommunal 2014 in neuem Layout erschienen - Bis zu 2 200 der wichtigsten aktuellen Statistikdaten für jede Regionaleinheit Bayerns (PM 190)
08.07.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Mai 2015 um 2,4 Prozent unter dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge sinken um 0,4 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,1 Prozent (PM 189)
07.07.2015:Fernlinienbusse verdoppeln Fahrgastzahlen - Erste vorläufige Ergebnisse der Totalerhebung im Personenverkehr in Bayern (PM 188)
07.07.2015:Höchster Umsatz im Wirtschaftsabschnitt der Freiberufler - Ergebnisse zur „Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich 2013“ für Bayern (PM 187)
06.07.2015:Deutliche Zuwächse für Bayerns Fremdenverkehr im Mai - Über fünf Prozent mehr Gästeankünfte und Übernachtungen (PM 186)
06.07.2015:Im Jahr 2014 wurden in Bayern 553 Minderjährige adoptiert - Mehr als zwei Drittel davon von einem Stiefelternteil (PM 185)
03.07.2015:Fast 50 000 Menschen waren Ende 2014 auf laufende Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen - Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies nahezu keine Veränderung (PM 184)
03.07.2015:Mehr als 15 000 Gefährdungseinschätzungen für Kinder und Jugendliche in Bayern im Jahr 2014 - In mehr als einem Drittel der Fälle wurde eine Kindeswohlgefährdung festgestellt (PM 183)
01.07.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Juni 2015 - (PM 182)
30.06.2015:Bayern im Konsum des Jahres 2013 an der Spitze - Mit 20 773 Euro je Einwohner liegt Bayern im Ländervergleich vorn – Sparquote rückläufig (PM 181)
30.06.2015:Fast 520 000 Kinder wurden Anfang März 2015 in Bayern in einer Kindertageseinrichtung betreut - Es standen mehr als 580 000 Plätze zur Verfügung (PM 180)
29.06.2015:Inflationsrate in Bayern im Juni bei 0,5 Prozent - Kräftiger Preisrückgang im Juni bei Heizöl (PM 179)
29.06.2015:Mehr Schweine in Bayern - Bestand steigt um 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, Anzahl der Betriebe geht jedoch um 6,9 Prozent zurück (PM 178)
29.06.2015:Regionale Schwerpunkte der bayerischen Rinderhaltung sind Oberbayern und Schwaben - Rund 50 Prozent der bayerischen Rinder werden in diesen beiden Regierungsbezirken gehalten – Spitzenreiter auf Kreisebene ist das Unterallgäu (PM 177)
26.06.2015:Frauen haben fast jede fünfte Professur inne - 2,0 Prozent mehr wissenschaftliches Personal an bayerischen Hochschulen (PM 176)
26.06.2015:Umsatz des bayerischen Einzelhandels im Mai um knapp zwei Prozent gestiegen - Beschäftigtenzahl ebenfalls im Plus (PM 175)
26.06.2015:Meister-BAföG: Erneut starker Anstieg des Fördervolumens in Bayern - 52 109 Empfänger von Leistungen nach dem "Meister-BAföG" (PM 174)
25.06.2015:Zahl der Erwerbstätigen in Bayern im 1. Quartal 2015 bei 7,14 Millionen - Zunahme gegenüber dem Vorjahresquartal um 1,0 Prozent (PM 173)
24.06.2015:Zum Anti-Drogentag am 26. Juni - Rund 84 Prozent der Krankenhausbehandlungen wegen psychischer Störungen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen wurden durch legale Drogen verursacht (PM 172)
24.06.2015:Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden in Bayern im Mai 2015 - Baupreise im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent gestiegen (PM 171)
24.06.2015:„Kreiszahlen – Ausgewählte Regionaldaten für Deutschland“, Ausgabe 2013 erschienen - Gemeinschaftsveröffentlichung mit bundesweiten Regionaldaten ab Kreisebene (PM 170)
22.06.2015:Zum Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni - Knapp die Hälfte der öffentlich Beschäftigten sind beim Freistaat Bayern tätig (PM 169)
19.06.2015:Importe aus den USA im April um 29 Prozent gestiegen - Bayerische Produkte in den USA und im Vereinigten Königreich hoch im Kurs (PM 168)
19.06.2015:Fast drei Prozent mehr Fluggäste im ersten Quartal 2015 - Starts und Landungen an bayerischen Großflughäfen stiegen um ein Prozent (PM 167)
19.06.2015:Rund 6 200 Tonnen Speisefisch wurden im Jahr 2014 in Bayern erzeugt - Vier Prozent der Aquakulturbetriebe produzierten fast drei Viertel der Speisefische (PM 166)
18.06.2015:Sieben Prozent mehr Umsatz für Bayerns Kfz-Händler - „Handel mit Kraftwagen“ nahm im ersten Quartal um neun Prozent zu (PM 165)
17.06.2015:13 159 Einbürgerungen im Jahr 2014 in Bayern - Rund 15 Prozent der Eingebürgerten haben türkische Wurzeln (PM 164)
16.06.2015:Bayerische Industrie mit leichtem Produktionszuwachs - Index steigt im April um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (PM 163)
16.06.2015:10,5 Prozent weniger Güterumschlag in Bayerns Häfen - Binnenschifffahrt auf der Donau sank im ersten Quartal 2015 um 15,6 Prozent (PM 162)
16.06.2015:Umsatzzuwächse für Bayerns Großhandel im ersten Quartal 2015 - Nachfrage nach Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik hoch (PM 161)
16.06.2015:Umsatz im bayerischen Bauhauptgewerbe um 6,9 Prozent niedriger als im April 2014 - Auftragseingänge ebenfalls unter Vorjahresniveau, Personalstand dagegen leicht im Plus (PM 160)
15.06.2015:Umsatz des bayerischen Gastgewerbes im April mit vier Prozent im Plus - Beherbergung und Gastronomie erfolgreich (PM 159)
15.06.2015:Verunglücktenzahlen im bayerischen Straßenverkehr sinken weiter - Personenschäden auch im April 2015 rückläufig, Anstieg der Sachschäden steigert Ge-samtzahl der Unfälle (PM 158)
12.06.2015:Fleischerzeugung in Bayern im ersten Quartal 2015 leicht gestiegen - Zunahme insbesondere beim Rindfleisch (PM 157)
12.06.2015:Ende 2014 gut 6,2 Millionen Wohnungen in Bayern - Je Einwohner durchschnittlich 47,7 Quadratmeter Wohnfläche (PM 156)
12.06.2015:Arbeitnehmerverdienste in Bayern um 1,8 Prozent gestiegen - Monatliche Lohn- und Gehaltszahlungen im Durchschnitt bei 3 695 Euro (PM 155)
11.06.2015:5 138 Lehramtsanwärter qualifizierten sich 2014 in Bayern für den Schuldienst - Fast drei Viertel der Zweiten Staatsprüfungen bestanden Frauen (PM 154)
10.06.2015:4 675 vorläufige Schutzmaßnahmen für Kinder in Bayern - Der mit Abstand häufigste Anlass waren 1 986 Kinder und Jugendliche, die unbegleitet aus dem Ausland einreisten (PM 153)
10.06.2015:Bayerische Hühner legten im ersten Quartal 329 Millionen Eier - Die Hälfte der Eier stammte aus Bodenhaltung, knapp sieben Prozent aus ökologischer Erzeugung (PM 152)
09.06.2015:Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte in Bayern steigt 2013 je Einwohner um 0,7 Prozent - Durchschnittliches Verfügbares Einkommen lag bei 22 586 Euro je Einwohner (PM 151)
09.06.2015:Mehr Gäste, aber weniger Übernachtungen im April - Oberpfalz, Mittel- und Unterfranken vorne (PM 150)
08.06.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im April 2015 um 2,2 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge reduzieren sich um 0,3 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,3 Prozent (PM 149)
03.06.2015:Berufsausbildung in Bayern: Rund 800 Neuabschlüsse weniger im Jahr 2014 - 92 000 neue Ausbildungsverträge - Rund 242 000 Auszubildende insgesamt (PM 148)
02.06.2015:311 Habilitationen an Bayerns Universitäten - Knapp drei Viertel der Neuhabilitierten sind an einer Universität tätig (PM 147)
02.06.2015:Im Jahr 2014 verfügten bayerische Familiengerichte in 4 119 Fällen Maßnahmen aufgrund einer Gefährdung des Kindeswohls - In 2 604 Fällen wurde die Übertragung der elterlichen Sorge ganz oder teilweise auf das Jugendamt oder einen Dritten entschieden (PM 146)
01.06.2015:Inflationsrate in Bayern im Mai bei 0,8 Prozent - Molkereiprodukte deutlich günstiger (PM 145)
01.06.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Mai 2015 - (PM 144)
01.06.2015:Rückgang um 1,4 Prozent bei Gründungen von Betrieben mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung - Gleichzeitig aber auch um 7,6 Prozent weniger Betriebsaufgaben (PM 143)
01.06.2015:Gemeindedaten für Bayern 2014 erschienen - 145 ausgewählte statistische Eckdaten für alle bayerischen Gemeinden, Stadt- und Landkreise, Regierungsbezirke und Regionen (PM 142)
29.05.2015:Umsatz im bayerischen Einzelhandel im April um zwei Prozent gestiegen - Leichte Zunahme der Beschäftigtenzahl (PM 141)
29.05.2015:Zum Weltelterntag am 1. Juni - 42 Prozent der alleinerziehenden Mütter und 90 Prozent der alleinerziehenden Väter arbeiten Vollzeit (PM 140)
29.05.2015:Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai - Rund vier Fünftel der Bayern sind Nichtraucher – Frauen rauchen weniger als Männer (PM 139)
28.05.2015:Weniger Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen im ersten Quartal 2015 in Bayern - Durchschnittliche Forderungssumme pro Unternehmensinsolvenzantrag ebenfalls rückläufig (PM 138)
28.05.2015:Die Zahl der Empfänger von Asylbewerberregelleistungen Ende 2014 lag 80 Prozent über der von 2013 - Rund zwei Drittel der Empfänger waren Männer (PM 137)
22.05.2015:Auftragsbestand im bayerischen Bauhauptgewerbe gegenüber Ende März 2014 um 11,9 Prozent gestiegen - Tiefbau für Gebietskörperschaften und Sozialversicherungen am stärksten im Plus (PM 135)
22.05.2015:Bayerns Außenhandel im Plus - Exporte und Importe im März um 15 Prozent gewachsen (PM 134)
20.05.2015:Fleischproduktion in Bayern 2014 gestiegen - Zunahme bei Geflügel und Rindfleisch (PM 133)
19.05.2015:2 408 Wohnungen im Verlauf des Jahres 2014 aus dem Wohnungsbestand in Bayern abgegangen - Zahl der Wohnungsfertigstellungen lag dagegen bei 51 524 und damit 21 mal höher (PM 132)
18.05.2015:8,8 Prozent Umsatzplus für Bayerns Bauhauptgewerbe - Auftragseingänge der Branche dagegen um 3,9 Prozent niedriger als im März 2014 (PM 131)
15.05.2015:Produktion des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im März 2015 um 7,0 Prozent über dem Vorjahresniveau - Investitionsgüterproduzenten mit höchstem Zuwachs (PM 130)
15.05.2015:Zum Welt-Telekommunikationstag am 17. Mai: Mehr als ein Viertel der Internetnutzer telefonierte 2014 auch über das Internet - Im Ausland Geborene nutzten das Internet dabei doppelt so häufig für diesen Zweck wie in Deutschland Geborene (PM 129)
13.05.2015:Zum Welt-Hypertonie-Tag am 17. Mai - Frauen deutlich häufiger wegen Bluthochdruck in Krankenhausbehandlung als Männer (PM 128)
13.05.2015:Zum internationalen Tag der Familie am 15. Mai - In Bayern lebten 2013 fast 1,3 Millionen Familien mit minderjährigen Kindern (PM 127)
12.05.2015:Bayerns Getreideanbaufläche um knapp vier Prozent gestiegen - Eine erste Schätzung zeigt insbesondere Zunahme bei Winterweizen und Wintergerste (PM 126)
11.05.2015:Internationaler Tag der Krankenpflege am 12. Mai - Nahezu die Hälfte der Beschäftigten im Pflegedienst der bayerischen Krankenhäuser sind teilzeitbeschäftigt – Frauenanteil bei rund 86 Prozent (PM 125)
11.05.2015:Weniger Unfälle auf Bayerns Straßen im März 2015 - Sachschäden steigern die Gesamtzahl der Unfälle in Bayern im ersten Quartal 2015 (PM 124)
11.05.2015:Umsatz des bayerischen Gastgewerbes im ersten Quartal 2015 mit vier Prozent im Plus - Zwei Prozent mehr Beschäftigte (PM 123)
08.05.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im ersten Quartal 2015 um 1,3 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge reduzieren sich um 0,5 Prozent, der Personalbestand wächst um 2,3 Prozent (PM 122)
08.05.2015:Zum Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai - Bei nahezu 80 Prozent der stationären Krankenhausbehandlungen wegen eines Schlaganfalles waren die Patienten 65 Jahre alt oder älter (PM 121)
08.05.2015:Wohnungsbaugenehmigungen im ersten Quartal 2015 mit 1,4 Prozent leicht über Vorjahresniveau - Genehmigungsvolumen in Oberbayern und in Unterfranken allerdings im Minus (PM 120)
07.05.2015:Sechs Prozent mehr Gästeankünfte und vier Prozent mehr Übernachtungen im ersten Quartal 2015 - Zuwächse in allen sieben Regierungsbezirken (PM 119)
05.05.2015:Empirische Bildungsforschung: Datengrundlagen und Ergebnisse - 4. StatistikTage Bamberg/Fürth in Zusammenarbeit mit der Otto-Friedrich-Universität vom 23.-24. Juli 2015 (PM 118)
05.05.2015:4 235 Gasthörer an den Hochschulen Bayerns - Weibliche Gaststudierende im Schnitt deutlich jünger als männliche (PM 117)
04.05.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im April 2015 - (PM 116)
04.05.2015:Zum Anti-Diät-Tag am 6. Mai - Rund 93 Prozent der von Essstörungen Betroffenen sind Frauen (PM 115)
04.05.2015:Welt-Asthma-Tag am 5. Mai - Zahl der stationären Krankenhausbehandlungen von Asthmakranken seit 2000 um rund 45 Prozent gesunken (PM 114)
30.04.2015:Tag des herzkranken Kindes am 5. Mai - Rund 1 000 Kinder unter fünf Jahren wegen angeborener Fehlbildung des Herzens behandelt (PM 113)
30.04.2015:Unternehmensumsätze 2013 leicht gestiegen - Fast 23 Milliarden Euro für den Fiskus aus Bayern (PM 112)
30.04.2015:3 317 Studierende wurden 2014 in Bayern mit dem Deutschlandstipendium gefördert - Förderquote steigt weiter (PM 111)
29.04.2015:Inflationsrate in Bayern im April bei 0,6 Prozent - Heizöl- und Kraftstoffpreise drücken nach wie vor die Jahresteuerung (PM 110)
29.04.2015:Wirtschaftswachstum in Bayern im Jahr 2014 bei 1,8 Prozent - Starke Zunahme im Baugewerbe und in der Landwirtschaft (PM 109)
28.04.2015:Plus 5,8 Prozent bei Kfz-Neuzulassungen im ersten Quartal 2015 - Elektromobilität fällt zurück (PM 108)
28.04.2015:442 junge Menschen aus 71 Nationen besuchten in Bayern ein Studienkolleg - Zahl der Kolleg-Teilnehmer stieg um fast neun Prozent (PM 107)
27.04.2015:Umsatz des bayerischen Einzelhandels im ersten Quartal 2015 im Plus - Knapp ein Prozent mehr Beschäftigte (PM 105)
27.04.2015: Bayerische Hühner legten 2014 gut 1,2 Milliarden Eier - Jedes zweite Ei stammt aus Niederbayern (PM 104)
24.04.2015:Welt-Malaria-Tag am 25. April - Anzahl der Krankenhausbehandlungen wegen Malaria in den letzten dreizehn Jahren nahezu um 60 Prozent gesunken (PM 103)
23.04.2015:Lebenserwartung in Bayern gleichbleibend hoch - Neugeborene Buben können über 78, Mädchen über 83 Jahre alt werden (PM 102)
23.04.2015:Bayerische Stromerzeugung in Anlagen für die allgemeine Versorgung 2014 um 7,6 Prozent unter Vorjahresniveau - Deutlicher Rückgang bei der Stromerzeugung aus Erdgas und Erdölgas (PM 101)
23.04.2015:Die USA und das Vereinigte Königreich bei bayerischen Exporten an der Spitze - Importe von Erdöl und Erdgas im Februar deutlich gesunken (PM 100)
23.04.2015:Zensus 2011: Bevölkerungs- und Wohndaten jetzt auf Basis von Ein-Kilometer-Gitterlinien auswertbar - Interaktives Zensus-Datenangebot ab sofort noch kleinräumiger nutzbar (PM 99)
22.04.2015:Tag des deutschen Bieres am 23. April - Jede zweite deutsche Brauerei und jede vierte Maß Bier kommt aus Bayern (PM 98)
22.04.2015:51 524 Wohnungsfertigstellungen in Bayern 2014 - Fertigstellungsvolumen im Vorjahresvergleich um 9,5 Prozent gestiegen (PM 97)
21.04.2015:Zum Girls‘ Day am 23. April - Nach wie vor deutliche Geschlechterunterschiede in der Berufswahl (PM 96)
17.04.2015:Bauhauptgewerbe auch im Februar mit schwachem Ergebnis - Umsatz um 8,0 Prozent unter Vorjahreswert, Wohnungs- und Straßenbau am stärksten betroffen (PM 95)
14.04.2015:Bayerische Industrieproduktion im Februar 2015 in etwa auf Vorjahresniveau - Vorleistungsgüterproduzenten mit merklichem Rückgang (PM 93)
14.04.2015:Deutlicher Umsatzzuwachs für Bayerns Beherbergungsgewerbe im Februar - Nominaler Umsatz der Gastronomie im Plus, preisbereinigter Umsatz im Minus (PM 92)
13.04.2015:Insgesamt über 9,4 Millionen Kraftfahrzeuge in Bayern - Plus 37,4 Prozent bei alternativen Antriebsarten (PM 91)
09.04.2015:Zum Welt-Parkinson-Tag am 11. April - Zahl der stationären Krankenhausbehandlungen mit der Hauptdiagnose Parkinson in den letzten dreizehn Jahren um rund 90 Prozent gestiegen (PM 90)
09.04.2015:Verzeichnis zu den Einrichtungen und betreuten Wohnformen für volljährige Menschen mit Behinderung veröffentlicht - Einrichtungs- und Trägeradressen sowie Eckdaten von mehr als 730 Einrichtungen (PM 89)
08.04.2015:Umsatzentwicklung in der bayerischen Industrie im Februar 2015 etwas schwächer als im Vorjahr - Auch Auftragseingänge rückläufig, Personalstand wächst aber weiter (PM 88)
07.04.2015:Befragung „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft“ 2015 gestartet - Weitere Haushalte zur freiwilligen Teilnahme gegen Aufwandsentschädigung gesucht (PM 87)
07.04.2015:Aufwärtstrend im bayerischen Fremdenverkehr hält auch im Februar an - Knapp neun Prozent mehr Gästeankünfte und gut elf Prozent mehr Übernachtungen (PM 86)
01.04.2015:Industrie- und Versorgungsbetriebe in Bayern investierten im Jahr 2013 fast eine Milliarde Euro in den Umweltschutz - Zunahme gegenüber dem Vorjahr von über elf Prozent (PM 85)
01.04.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im März 2015 - (PM 84)
31.03.2015:Zum Tag der älteren Generation am 1. April 2015 - Frauenanteil bei den 65-Jährigen oder Älteren beträgt rund 56 Prozent (PM 83)
30.03.2015:Inflationsrate in Bayern im März bei 0,5 Prozent - Kaffee um 17 Prozent teurer, Butter hingegen um acht Prozent günstiger als im Vorjahr (PM 82)
27.03.2015:Bayerische Erwerbstätige leisten im vergangenen Jahr 9,86 Milliarden Arbeitsstunden - Zunahme gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent – Arbeitszeit pro Kopf um 0,6 Prozent höher (PM 81)
26.03.2015:Sechs Prozent mehr Umsatz für Bayerns Einzelhandel im Februar - Preisbereinigter Umsatz nimmt um sieben Prozent zu (PM 80)
25.03.2015:Reallöhne in Bayern im Jahr 2014 deutlich um 2,5 Prozent gestiegen - Arbeitnehmer profitieren von kräftigem Zuwachs beim Nominallohn sowie einer niedrigen Inflationsrate (PM 79)
23.03.2015:Zum Tag des Wassers am 22. März - Trinkwasserverbrauch im Vergleich zum Jahr 2001 rückläufig – Täglicher pro-Kopf-Bedarf sinkt um 4,5 Liter (PM 77)
23.03.2015:Welttuberkulosetag am 24. März - Zahl der stationären Krankenhausbehandlungen mit der Hauptdiagnose Tuberkulose in den letzten 13 Jahren stetig gesunken (PM 76)
20.03.2015:Zum internationalen Tag des Waldes am 21. März - Gut 35 Prozent der Fläche Bayerns mit Wald bedeckt (PM 75)
20.03.2015:Bayerns Außenhandel startet unter Vorjahresniveau - Exporte im Januar mit 3,5 Prozent und Importe mit 2,8 Prozent im Minus (PM 74)
19.03.2015:Knapp 7,2 Millionen Erwerbstätige in Bayern im Jahr 2014 - Beschäftigung in den Dienstleistungsbereichen wächst überproportional – etwas weniger marginal Beschäftigte (PM 73)
17.03.2015:Bayerns Bauhauptgewerbe startet mit schwachem Ergebnis in das Jahr 2015 - Umsatz und Auftragseingänge niedriger als im Januar 2014, Personalstand im Plus (PM 71)
17.03.2015:Über elf Prozent mehr Güterumschlag in Bayerns Häfen - Binnenschifffahrt auf der Donau im Jahr 2014 sogar um über 26 Prozent gestiegen (PM 70)
16.03.2015:Produktion der bayerischen Industrie im Januar 2015 rückläufig - Produktionsniveau sinkt um 3,2 Prozent (PM 69)
16.03.2015:Arbeitnehmerverdienste in Bayern um 2,2 Prozent gestiegen - Monatliche Gehaltszahlungen im Durchschnitt bei 3 724 Euro (PM 68)
16.03.2015:2014 mehr Schwangerschaftsabbrüche - Anstieg um rund zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr (PM 67)
13.03.2015:Zum Tag der Rückengesundheit am 15. März - Stationäre Krankenhausbehandlungen wegen Rückenleiden nach einjähriger Unterbrechung wieder leicht gestiegen (PM 66)
13.03.2015:Nahezu vollständige Abdeckung durch die öffentliche Wasserversorgung in Bayern - 99,2 Prozent der bayerischen Bevölkerung im Jahr 2013 angeschlossen (PM 65)
12.03.2015:Nominaler Umsatz des bayerischen Gastgewerbes im Januar um knapp sechs Prozent gestiegen - Preisbereinigter Umsatz mit drei Prozent im Plus (PM 64)
11.03.2015:Weltnierentag am 12. März - Rund 57 Prozent der vollstationären Behandlungsfälle wegen Nierenerkrankungen betrafen Männer – bei den unter 20-Jährigen dominerten jedoch Frauen (PM 62)
11.03.2015:Mehr Gäste und Übernachtungen zum Jahresstart - Zahl der Gästeankünfte in Bayern im Januar um 4,7 Prozent gestiegen, Übernachtungen mit 2,2 Prozent im Plus (PM 61)
10.03.2015:Mehr Passagiere an bayerischen Großflughäfen 2014 - Rückgang von Starts und Landungen um 2,3 Prozent (PM 60)
10.03.2015:Das Handwerk in Bayern im Jahr 2012 - 105 915 selbstständige Unternehmen erwirtschafteten 98,9 Milliarden Euro Umsatz (PM 59)
09.03.2015:Bayerische Industrie mit verhaltenem Jahresstart - Umsatz und Auftragseingänge sinken, Personalbestand wächst aber weiterhin (PM 58)
09.03.2015:Masernbehandlungen auch in Krankenhäusern - 2013 rasanter Anstieg der nach dem Infektionsschutz gemeldeten Fälle (PM 57)
09.03.2015:Bayerns Großhandel im Plus - Konsumtionsverbindungshandel vor Produktionsverbindungshandel (PM 56)
06.03.2015:Zum Tag der gesunden Ernährung am 7. März - Die Hälfte der Bayern hat Übergewicht (PM 55)
06.03.2015:Feststellung der Einkünfte für 194 000 Personengesellschaften und Gemeinschaften im Jahr 2010 in Bayern - 1 216 000 Beteiligte mit insgesamt 22,4 Milliarden Euro Einkünften (PM 54)
06.03.2015:Zum Internationalen Frauentag am 8. März - 72 Prozent der Frauen in Bayern sind erwerbstätig (PM 53)
05.03.2015:Kommunale Steuereinnahmen stiegen 2014 um 5,1 Prozent - Ansehnliches Plus beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer (PM 52)
04.03.2015:Im Jahr 2013 wurden 57,3 Millionen Tonnen Abfall in bayerischen Anlagen entsorgt - Mehr als vier Fünftel der entsorgten Abfälle wurden wiederverwertet (PM 51)
03.03.2015:Umsatz der bayerischen Kfz-Händler im Jahr 2014 um knapp drei Prozent gestiegen - Leichte Zunahme bei der Zahl der Beschäftigten (PM 50)
02.03.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Februar 2015 - Die Publikationen können über den Shop des Internetangebots unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen bestellt werden. (PM 49)
02.03.2015:Weniger Schafbetriebe in Bayern - Trotz eines leichten Rückgangs der Schafhalter bleibt der Schafbestand im November 2014 in etwa auf Vorjahresniveau (PM 48)
02.03.2015:Mehr Schweine in Bayern - Aber um 5,5 Prozent weniger Schweinehalter (PM 47)
27.02.2015:Inflationsrate in Bayern im Februar bei 0,3 Prozent - Preissprung bei Heizöl, Mineralölprodukte jedoch weiterhin deutlich günstiger als im Vorjahr (PM 46)
27.02.2015:Bayerns Ausbaugewerbe im vierten Quartal 2014 - Ausbaugewerblicher Umsatz leicht im Plus, Personalstand und geleistete Arbeits-stunden unter Vorjahresniveau (PM 45)
27.02.2015:Auftragsbestand im Wert von 5,89 Milliarden Euro - Bayerns Bauhauptgewerbe Ende Dezember 2014 mit 13,0 Prozent im Plus (PM 44)
26.02.2015:Jedes vierte Kind in bayerischen Kindertageseinrichtungen hat ausländische Wurzeln - Starke Unterschiede zwischen Stadt und Land (PM 43)
25.02.2015:Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen 2014 im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig - Um 12,5 Prozent weniger Beschäftigte von Unternehmensinsolvenzen betroffen (PM 42)
25.02.2015:4,2 % weniger Neugründungen in Bayern im Jahr 2014 - Vor allem weniger Neugründungen durch Bürger ausländischer Herkunft (PM 41)
25.02.2015:Bayerns Außenhandel boomt - Im Jahr 2014 Exporte bei 168,9 Milliarden Euro, Importe bei 150,2 Milliarden Euro (PM 40)
24.02.2015:Neun Prozent weniger Verkehrstote in Bayern 2014 - Zahl der Verletzten leicht gestiegen (PM 39)
24.02.2015:Deutliche Umsatzsteigerungen für Bayerns Einzelhandel zu Jahresbeginn 2015 - Nominaler Umsatz wuchs im Januar um sechs Prozent, realer Umsatz um sieben Prozent (PM 38)
23.02.2015:58 786 Wohnungsbaugenehmigungen in Bayern 2014 - Genehmigungsvolumen mit 2 750 Baufreigaben bzw. 4,9 Prozent über Vorjahreswert (PM 37)
23.02.2015:Personalrückgang in der bayerischen Energie- und Wasserversorgung im Jahr 2014 - Durchschnittlicher Monatsverdienst auf 4 347 Euro gestiegen (PM 36)
23.02.2015:Betrieblicher Frischwasserverbrauch in Bayern im Jahr 2013 bei 2,65 Milliarden Kubikmeter - Rund 69 Prozent des in bayerischen Betrieben eingesetzten Frischwassers wurde in der Elektrizitäts- und Wärmeversorgung genutzt (PM 35)
19.02.2015:81 Prozent der Rebfläche Bayerns mit weißen Sorten bestockt - Fläche der roten Sorten aber seit 1993 fast vervierfacht (PM 34)
16.02.2015:Umsatz im bayerischen Bauhauptgewerbe um 3,8 Prozent höher als im Dezember 2013 - Personalstand ebenfalls über Vorjahresniveau, Auftragseingänge dagegen im Minus (PM 33)
16.02.2015:Rund 2,7-mal so viele Krankenhausbehandlungen durch virusbedingte Darminfektionen wie im Jahr 2000 - Gut 45 Prozent der Behandlungen erfolgte aufgrund von Noroviren (PM 32)
13.02.2015:Bayerische Industrie mit deutlichem Produktionszuwachs im Jahr 2014 - Fertigung um 3,4 Prozent über dem Vorjahresniveau (PM 31)
13.02.2015:Bayern bei Gästen so beliebt wie noch nie - Neue Rekordwerte für das Jahr 2014 bei 32,5 Millionen Gästeankünften und 85,2 Millionen Übernachtungen (PM 30)
13.02.2015:Zahl der Studierenden auf Rekordniveau - An Bayerns Hochschulen nahmen 2014 gut 72 300 junge Menschen ein Studium auf (PM 29)
13.02.2015:Zum Valentinstag am 14. Februar - Knapp 3,14 Millionen Paare in Bayern – Bei der Bildung gilt: „Gleich und gleich gesellt sich gern“ (PM 28)
12.02.2015:Umsatz des bayerischen Gastgewerbes 2014 um gut zwei Prozent gestiegen - Beschäftigtenzahl mit knapp zwei Prozent im Plus (PM 27)
12.02.2015:2 440 Krankenhausbehandlungen aufgrund von Influenza im Jahr 2013 - Jeweils rund ein Fünftel der Patienten war unter fünf bzw. über 65 Jahre alt (PM 26)
11.02.2015:3 881 Tonnen Freilandstrauchbeeren wurden im Jahr 2014 in Bayern geerntet - Fast 64 Prozent der Erntemenge kommt aus Unterfranken (PM 25)
10.02.2015:Alkoholbedingte Krankenhausbehandlungen seit 2000 um rund 38 Prozent gestiegen - Krankenhausbehandlungen mit der Hauptdiagnose „akuter Rausch“ bei den unter 20-Jährigen im Vergleich zum Vorjahr um rund 8,0 Prozent gesunken (PM 24)
10.02.2015:Ambulant betreute Wohngemeinschaften sind weiter im Aufwärtstrend - Als Alternative zum Leben in einer Einrichtung gewinnen sie zunehmend an Bedeutung (PM 23)
10.02.2015:Umsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Bayern im Jahr 2014 um 2,9 Prozent über dem Vorjahresniveau - Auftragseingänge steigen um 6,4 Prozent, der Personalbestand wächst um 1,4 Prozent (PM 22)
09.02.2015:31 511 Prüfungen an Bayerns Hochschulen erfolgreich abgeschlossen - Im Wintersemester 2013/14 erwarben 2 284 Studierende einen Doktortitel (PM 21)
04.02.2015:Zum Welt-Krebs-Tag am 4. Februar - Lungen- und Bronchialkrebs ist die am häufigsten vollstationär im Krankenhaus behandelte Krebserkrankung (PM 20)
02.02.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik im Januar 2015 - (PM 19)
02.02.2015:Zahl der Wohngeldempfänger weiterhin rückläufig - Insgesamt erhielten 57 469 Haushalte in Bayern Ende 2013 Wohngeld (PM 18)
29.01.2015:Inflationsrate in Bayern im Januar bei minus 0,2 Prozent - Stark fallende Energiepreise drücken die Inflationsrate ins Minus (PM 17)
28.01.2015:1,5 Prozent mehr Ausfuhren und 2,3 Prozent mehr Einfuhren in den ersten elf Monaten 2014 - Bayerns Exporteure und Importeure mit neuen Spitzenergebnissen in 2014? (PM 16)
27.01.2015:Mehr Kfz-Neuzulassungen in Bayern im Jahr 2014 - Leichter Rückgang bei Besitzumschreibungen (PM 15)
27.01.2015:Weiterer Beschäftigungsaufbau in Bayern im Jahr 2014 - Zunahme um 1,1 Prozent auf 7,16 Millionen Erwerbstätige (PM 14)
27.01.2015:Knapp zwei Prozent mehr Umsatz im bayerischen Einzelhandel im Jahr 2014 - Leichter Anstieg der Zahl der Beschäftigten (PM 13)
22.01.2015:In der Pflege wird zunehmend professionelle Unterstützung in Anspruch genommen - Dies spiegelt sich auch in der Entwicklung des im Pflegebereich tätigen Personals wider (PM 12)
19.01.2015:Das Bauhauptgewerbe in Bayern im November 2014 - Umsatz etwa auf Vorjahresniveau, Auftragseingänge und Personalstand im Plus (PM 11)
15.01.2015:Rund 30 Prozent der bayerischen Rinder werden in Oberbayern gehalten - Spitzenreiter bei den Rinderbestandszahlen auf Kreisebene ist der Landkreis Unterallgäu (PM 10)
14.01.2015:Bayerische Industrieproduktion im November 2014 um 1,8 Prozent über Vorjahresniveau - Investitionsgüterproduzenten mit stärkstem Zuwachs (PM 9)
13.01.2015:Bayerns Beherbergung mit zweistelligem Umsatzzuwachs im November - Umsatz der Gastronomie um knapp sechs Prozent gestiegen (PM 8)
12.01.2015:Mikrozensus 2015 im Januar gestartet - Interviewer bitten um Auskunft (PM 7)
09.01.2015:Bayerische Industrie mit leichten Umsatzsteigerungen im November 2014 - Auftragseingänge legen um 2,7 Prozent zu, der Personalbestand wächst um 1,6 Prozent (PM 6)
09.01.2015:Weiter rückläufige Unfallzahlen in Bayern - Auch im November 2014 verunglückten weniger Menschen im Straßenverkehr (PM 5)
09.01.2015:Bruttoanlageinvestitionen im bayerischen Bauhauptgewerbe 2013 um 6,6 Prozent gestiegen - Dagegen Investitionen im Ausbaugewerbe in Bayern deutlich unter Vorjahresniveau (PM 4)
07.01.2015:Neuerscheinungen des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung im Dezember 2014 - (PM 3)
07.01.2015:Bayerns Fremdenverkehr erwartet ein neues Spitzenjahr - Hohe Zuwächse bei Gästeankünften und Übernachtungen im November 2014 (PM 2)
05.01.2015:Inflationsrate in Bayern im Dezember bei 0,3 Prozent - Niedrigste Teuerungsrate seit Oktober 2009 (PM 1)

Zurück zur Auswahl