Auf einen Blick


Crossborder Friendship Database (CBFD)

 
Im Jahr 2003 haben die Statistischen Ämter Tschechiens, Polens und Sachsens begonnen, eine gemeinsame Datenbank in den Sprachen Deutsch, Tschechisch, Polnisch und Englisch aufzubauen. Ziel der Datenbank mit dem Namen Crossborder Friendship Database (CBFD)(www.crossborderdatabase.de) ist es, der Öffentlichkeit objektive grenzüberschreitende statistische Informationen bereitzustellen.

 
In der CBFD werden Daten zu den zehn Bereichen Gebiet, Bevölkerung, Wirtschaft, Beschäftigung, Bildung, Kultur, Gesundheit, Wohnen, Umwelt und Wahlen z.T. bis zur Gemeindeebene kostenlos zur Verfügung gestellt; die Zeitreihen gehen dabei bis 2002 zurück. Über eine Ampelsetzung erhält man Informationen über den Grad der Vergleichbarkeit. Außerdem besteht die Möglichkeit, Länderprofile und Tabellen für einzelne Euroregionen abzurufen.