Auf einen Blick


Das Bayerische Landesamt für Statistik ist zentrale Behörde für die amtliche Statistik in Bayern mit Dienststellen in München, Fürth und Schweinfurt. Zu den Aufgaben des Amtes gehören unter anderem die Erhebung und Aufbereitung von über 300 gesetzlich angeordneten Statistiken.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Dienststellen in München und Fürth im Bereich Anwendungsbetrieb je eine/einen

IT-Systemadministrator/-in bzw. Technische/n Anwendungsbetreuer/-in


Sie sind verantwortlich für die Administration, Überwachung und Störungsbehebung von komplexen Fachanwendungen. Sie wirken bei der kontinuierlichen Verbesserung sowie Umsetzung und Steuerung von neuen Projektabschnitten mit. Darüber hinaus koordinieren wir mit unserer engagierten Betriebsgruppe unsere Aufgaben mit dem staatlichen Rechenzentrum, dem Auftraggeber sowie externen Firmen und sind beratend für unsere Fachabteilungen tätig.


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes einschlägiges Studium an einer Hochschule (Diplom- oder Bachelor-Studiengang z.B. Informatik) oder an einer Universität (Bachelor-Studiengang z.B. Informatik) oder abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung als Systemadministrator (Linux / Windows)
  • analytisches Denkvermögen, Lösungsorientierung und strukturiertes Handeln
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit; hohe Eigeninitiative
  • persönliches Engagement, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und flexible Arbeitsweise
  • fundierte Kenntnisse in der Administration von Web- und Applikationsservern (JBoss, Tomcat, Apache) sowie Datenbanken (z.B. Oracle, MySQL); Scripting-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse im technischen Betrieb von Data Warehouse- und BI-Anwendungen (z.B. MicroStrategy) wünschenswert


Bei einer Einstellung am Dienstort Fürth ist die Bereitschaft zu einer Einarbeitungszeit am Dienstort München erforderlich. Bei der übergangsweise in München zu besetzenden Stelle ist aufgrund der geplanten Verlagerung des Aufgabenbereiches die Bereitschaft zu einer späteren Dienstleistung am Dienstort Fürth Voraussetzung für die Einstellung.


Ihre Perspektive:

  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag (mit 6-monatiger Probezeit)
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bis Entgeltgruppe 10 (bei Vorliegen der Voraussetzungen)
  • ein Vollzeitarbeitsplatz mit flexibler Arbeitszeit (40,1 Stunden/Woche); Teilzeitbeschäftigung ist möglich
  • ein abwechslungsreiches, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Möglichkeit zur tageweisen Telearbeit entsprechend der aktuell gültigen Dienstvereinbarung (nach erfolgreicher Probezeit)
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten und ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz
  • vergünstigtes Jobticket für die regionalen öffentlichen Verkehrsbetriebe und die Deutsche Bahn
  • betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung (Staatsbedienstetenwohnung)


Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Informationen über unser Haus finden Sie unter Dreieck weiterführender Linkwww.statistik.bayern.de.

Interessiert? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungskennziffer M-25-02-2016 bevorzugt per E-Mail als ein zusammenhängendes pdf-Dokument an: Dreieck weiterführender Linkbewerbungen@statistik.bayern.de oder schriftlich an: Bayerisches Landesamt für Statistik, Sachgebiet 12, St.-Martin-Str. 47, 81541 München

Bitte übermitteln Sie uns nur Kopien, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück gesendet werden können.

Auskünfte zu arbeitsrechtlichen Fragen erteilt Ihnen: Frau Huber, Tel. 089/2119-3647

Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Ihnen: Herr Simon, Tel. 089/2119-3513