Auf einen Blick


Bild EVS Bild EVS

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018



Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Das Auskommen mit dem Einkommen - Wo bleibt mein Geld?

 
Was ist die EVS?
 
Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) ist eine Statistik über die Lebensverhältnisse privater Haushalte deutschlandweit. Um die Preisentwicklungen in Deutschland und Veränderungen im Konsumverhalten von Bürgern zum Beispiel bei der Festlegung von Sozialleistungssätzen oder zur Abwägung von politischen Maßnahmen in der Familienpolitik widerspiegeln zu können, muss diese amtliche Statistik alle fünf Jahre aktualisiert werden. 2018 ist es wieder soweit!
 
Wen suchen wir?
 
Egal ob Sie mit anderen Personen oder alleine wohnen, keine oder mehrere Kinder haben, Landwirt, Student, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Rentner, Pensionäre, Selbstständiger oder Arbeitsloser, jung oder alt sind, ein niedriges, mittleres oder hohes Einkommen haben, und wofür Sie Ihr Geld ausgeben - wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
 
Kommen Sie als Teilnehmer in Frage?
 
Ja, wenn Sie bereits ein Haushaltsbuch führen oder sich folgende zwei Fragen auch schon einmal selbst gestellt haben!

• Wo bleibt mein Geld?
• Wie kann ich den Überblick über meine Einnahmen und Ausgaben behalten?
 
Machen Sie mit!
 
Aus allen Anmeldungen ziehen wir im Dezember dieses Jahres eine repräsentative Stichprobe und wählen damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Wir kontaktieren Sie erneut im Dezember 2017 und informieren Sie zu allen weiteren Einzelheiten und zum genauen Ablauf der Erhebung.
 
Sie sind uns wichtig und deshalb werden Sie finanziell belohnt!
 
Für die vollständig ausgefüllten und auswertbaren Unterlagen (Allgemeine Angaben, Geld- und Sachvermögen, Haushaltsbuch) erhalten Sie im Anschluss eine Prämie in Höhe von 85€. Jeder Haushalt, der das Feinaufzeichnungsheft geführt hat, erhält dafür eine zusätzliche Prämie in Höhe von 20€. Darüber hinaus profitieren Sie von einem ausführlichen Überblick über Ihre persönlichen Einnahmen und Ausgaben.
 
Wer benötigt die Ergebnisse aus der EVS 2018?
 

  • die Politik: z.B. zur Bestimmung der Regelsätze der Sozialhilfe und zur Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Kindern
  • die Wirtschaft: z.B. bei der Verhandlung von Tariflöhnen - zu niedrige Tariflöhne schränken den Lebensstandard der Bevölkerung ein
  • die Amtliche Statistik: z.B. für die Berechnung der Inflationsrate und zur Berechnung des Armutsrisikos in der Bevölkerung
  • die Wissenschaft: z.B. um zu ermitteln, wie sich staatliche Investitionen im Bildungssektor auf Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlich hohem Einkommen auswirken, oder wie sich das Ausgabeverhalten mit Austritt aus dem Berufsleben verändert

 
Wie wird die EVS erhoben?
 
Die EVS besteht aus vier Erhebungsteilen:

1. den Allgemeinen Angaben

Inhalt: Fragen zu den Haushaltsmitgliedern, die Wohnsituation und Ausstattung mit Gebrauchsgütern

Erhebungsform: per Papierfragebogen oder via Internet

Zeitpunkt der Befragung: Stichtag 1. Januar 2018
 
2. dem Geld- und Sachvermögen

Inhalt: Fragen über die Vermögensverhältnisse des Haushaltes

Erhebungsform: per Papierfragebogen

Zeitpunkt der Befragung: Stichtag 1. Januar 2018
 
3. dem Haushaltsbuch

Inhalt: Detaillierte Angaben mithilfe vorgegebener Kategorien über die Höhe der Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder

Erhebungsform: per Papierfragebogen

Dauer der Erhebung: ein Quartal (In welchen drei Monaten 2018 das Haushaltsbuch geführt werden soll, wird durch die Stichprobenziehung zufällig festgelegt.)
 
4. dem Feinaufzeichnungsheft

Inhalt: Detaillierte Angaben speziell über die Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren von allen Haushaltsmitgliedern

Erhebungsform: per Papierfragebogen

Dauer der Erhebung: ein Monat (Ob und in welchem Monat 2018 das Feinaufzeichnungsheft geführt werden soll, wird durch die Stichprobenziehung zufällig festgelegt.)
 
Was bedeutet Datenschutz für uns konkret?
 
Wir schützen Ihre Daten! Geheimhaltung und Datenschutz haben für uns oberste Priorität, d.h. die Datenschutzbestimmungen werden von uns strengstens eingehalten (nach §16 Bundesstatistikgesetz). So werden zum Beispiel in unseren Veröffentlichungen nur Werte für Gruppen ausgewiesen (z.B. nach sozialem Status, Einkommensklassen oder Anzahl der Personen im Haushalt). Dadurch ist kein Rückschluss auf einzelne Personen oder Haushalte möglich. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter!
 
Haben Sie noch Fragen?
 
Rufen Sie uns einfach unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800-57 57 001 an. Sie können sich auch per E-Mail (evs2018@statistik.bayern.de) oder schriftlich an das Bayerische Landesamt für Statistik (Sachgebiet 45 – Team EVS, Nürnberger Str. 95, 90762 Fürth) wenden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!



  • Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018
  • Unsere Veröffentlichungen
  • Werbespot - EVS 2018
  • Mitmachen ist einfach!