Auf einen Blick


Banner StatistikTage 2016 Banner StatistikTage 2016

Einkommensungleichheit und Armut in Deutschland: Messung, Befunde und Maßnahmen



Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg und das Bayerische Landesamt für Statistik organisierten im Rahmen des Statistik Netzwerks Bayern am 21. und 22. Juli 2016 bereits zum fünften Mal die StatistikTage Bamberg|Fürth. In diesem Jahr wurde die Tagung gemeinsam mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ausgerichtet. Ziel der Veranstaltungsreihe war eine Stärkung des Austauschs zwischen amtlicher Statistik und Wissenschaft sowie weiteren Nutzergruppen amtlicher Daten. Das Thema im Jahr 2016 lautete „Einkommensungleichheit und Armut in Deutschland: Messung, Befunde und Maßnahmen“.

 
In den letzten zwei Jahrzehnten ist die Verteilung der Einkommen in der Bundesrepublik Deutschland zunehmend ungleicher geworden. Damit verbunden war ein fast kontinuierlicher Anstieg der relativen Einkommensarmut. Auch künftig ist hier mit einer hohen Dynamik zu rechnen. So ist im Auge zu behalten, inwieweit es in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten zu einem deutlichen Anstieg der Altersarmut kommen könnte. Diese Entwicklungen stellen die Politik vor erhebliche sozial- und gesellschaftspolitische Herausforderungen. Auch auf europäischer Ebene gewinnt das Tagungsthema zunehmend an politischer Relevanz: Unter anderem zählt die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung zu den Kernzielen der Europa-2020-Strategie. Damit werden verlässliche Daten über Einkommen, Lebensbedingungen und Armut der Bevölkerung in Deutschland und Europa immer wichtiger. Die Tagung widmete sich vor diesem Hintergrund der Messung, Beschreibung und Analyse von Armut und Einkommensungleichheit auf Basis amtlicher und nichtamtlicher Daten.

 
Nachfolgend erhalten Sie - laufend aktualisiert - nähere Informationen zur Veranstaltung.



Informationsmaterial 2016

  • Flyer zum Tagungsprogramm
  • Abstractband
  • Einkommensungleichheit und Armut in
    Deutschland - Ausgewählte Publikationen
  • kostenfreie Anmeldung
    (bis einschließlich 13. Juli 2016 möglich)
  • Anreise Veranstaltungsort:
    Aula der Universität Bamberg
  • Übernachtungsmöglichkeiten in Bamberg
  • Wegbeschreibung Conference Dinner




Programm für Donnerstag, 21.07.2016:

12:00 Uhr

Registrierung, Begrüßungskaffee

13:00 Uhr

Grußworte

Präsidentin Marion Frisch | Bayerisches Landesamt für Statistik (LfStat)

Präsident Prof. Godehard Ruppert | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

13:30 Uhr

Messung und Ausmaß von Einkommensungleichheit und Armut

Messung von Einkommensungleichheit und Armut

Dr. Markus M. Grabka

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin

 

Vortrag

 

 

Armutsquotenberechnung aus gerundeten Einkommensangaben: Probleme und Lösungsmöglichkeiten

Dr. Jörg Drechsler | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Prof. Hans Kiesl | Ostbayerische Technische Hochschule (OTH)

Regensburg

 

Vortrag

 

 

14:45 Uhr

Pause

15:15 Uhr

Fortsetzung: Messung und Ausmaß von Einkommensungleichheit

und Armut

„EU-SILC“ und „EVS“: reichhaltige Daten für die Armutsforschung

Christian Globisch und Dr. Christina Wübbeke

Bayerisches Landesamt für Statistik (LfStat)

 

Vortrag

 

 

PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“

Prof. Mark Trappmann

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Otto-Friedrich-

Universität Bamberg

 

Vortrag

 

 

Verwaltungsdatennutzung in der wissenschaftlichen

Armutsforschung: Stichprobe integrierter Grundsicherungsbiografien

Dr. Kerstin Bruckmeier & Dr. Torsten Lietzmann

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

 

Vortrag

 

 

 

SHARE – The Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe

 

Dr. Julie Korbmacher

Munich Center for the Economics of Aging (MEA) |Max-Planck-Institut für Sozialrecht u. Sozialpolitik

 

Vortrag

 

 

17:00 Uhr

Pause

17:30 Uhr

Zeitliche und räumliche Betrachtungen

 

Arbeitsmarktvermittelte Abgänge aus dem SGB II

 

Jonas Beste & Prof. Mark Trappmann

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

 

IAB-Kurzbericht

 

 

 

 

 

Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf das regionale Lohnniveau

 

Prof. Uwe Blien und Dr. Katja Wolf

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Jun.-Prof. Jan Mutl

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

 

Vortrag

 

 

 

Verteilung von Menschen mit niedrigen Löhnen in Großstädten – Eine räumliche Analyse für Deutschland

 

Anja Wurdack

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

 

Vortrag entfallen

 

 

19:00 Uhr

Ende erster Tagungstag

19:30 Uhr

Conference Dinner (optional)

Bamberger Brauerei Spezial (Biergarten/Gastraum): www.spezialkeller.de

Programm für Freitag, 22.07.2016:

8:30 Uhr

Begrüßungskaffee

9:00 Uhr

Altersarmut

Konsum und Teilhabe von Älteren

Markus Holler

Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie (INIFES)

 

Vortrag

 

 

Risikofaktoren für und Schutzmechanismen gegen eine niedrige

Rente im Alter. Empirische Analysen auf der Grundlage

abgeschlossener Versicherungsbiographien

PD Dr. Martin Brussig und Lina Zink

Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen

Vortrag

 

 

Kausale Beziehungen und Maßnahmen zur Verringerung von Armut

 

Der Anstieg von Armut in Deutschland

 

Dr. Andreas Haupt und Prof. Gerd Nollmann

Karlsruher Institut für Technologie

Vortrag

 

 

 

10:45 Uhr

Pause

 

 

 

11:15 Uhr

Fortsetzung: Kausale Beziehungen und Maßnahmen zur Verringerung

von Armut

 

Irrwege aus der Armut

 

Prof. Christoph Butterwegge

Universität zu Köln

 

 

 

Bestimmung des Regelbedarfs: Vorgehensweise und methodische

Kritik

 

Jürgen Wiemers

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

 

Vortrag

 

 

 

Materielle Lebensbedingungen und Armutslagen von SGB-II-Leistungsempfängern: Messansätze und empirische Ergebnisse

 

Bernhard Christoph

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

 

Vortrag

 

 

13:15 Uhr

Verabschiedung

13:30 Uhr

Tagungsende



Anmeldung

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, die Teilnahme am Conference Dinner erfolgt auf eigene Kosten. Eine Anmeldung ist bis einschließlich 13. Juli 2016 möglich.

Den Link zur Anmeldung finden Sie hier.



Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Tagungsbüro:

Anschrift
Bayerisches Landesamt für Statistik
Nürnberger Str. 95
90762 Fürth

Telefon

09 11 98 208-6218

Mail:

statistiktage@statistik.bayern.de



Archiv

  • Dokumentation StatistikTage 2012-2015