Wirtschaft, Landwirtschaft, Handel, Tourismus, Verkehr

Aktuell

  • Bayerns Dienstleister unterschiedlich stark von Corona betroffen

    Umsatz sinkt im vierten Quartal 2020 insgesamt um vier Prozent – Umsatzrückgang von 80 Prozent bei „Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringung sonstiger Reservierungsdienstleistungen“

    Nach den vorläufigen Ergebnissen der „Konjunkturstatistik im Dienstleistungsbereich“*), sank der Umsatz im Dienstleistungsbereich in Bayern im vierten Quartal 2020 gegenüber dem vierten Quartal 2019 um 4,1 Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal 2020 nahm er um 19,3 Prozent zu.

      mehr
  • Nominaler Umsatz im Großhandel stieg 2020 um ein Prozent, preisbereinigter Umsatz um drei Prozent

    Zahl der Beschäftigten ging jedoch zurück

    Nach den vorläufigen Ergebnissen der „Monatsstatistik im Großhandel und in der Handelsvermittlung“, stieg der Umsatz im bayerischen Großhandel (einschl. der Handelsvermittlung) im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr in aktuellen Preisen um 1,1 Prozent und in bereinigten Preisen um 3,4 Prozent*).

      mehr