Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

Aufgabe der Landwirtschaftsstatistik ist die Datengewinnung zu den Themen Betriebsstruktur, Bodennutzung und Viehbestände sowie zur pflanzlichen und tierischen Erzeugung. Die Informationen daraus dienen u.a. der Beurteilung der Versorgungssituation mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und der Beobachtung der Veränderung von Strukturen in diesem Wirtschaftsbereich. In dem vergleichsweise komplexen Themenbereich wird eine Reihe unterschiedlicher Statistiken durchgeführt.

Die Landwirtschaftszählung (LZ) findet alle zehn, die Agrarstrukturerhebung (ASE) alle drei Jahre statt. Mit diesen Erhebungen werden zugleich die Anforderungen der Europäischen Gemeinschaft erfüllt. Die Agrarstrukturerhebung findet im Wechsel allgemein und repräsentativ statt. Neben Merkmalen der Bodennutzung und Viehbeständen werden Strukturdaten (Größenklassen) und weitergehende landwirtschaftliche Themen, wie u.a. ökologischer Landbau, Düngung, Pacht und Arbeitskräfte, erfragt.

statistische Berichte

C3111C Viehbestände der landwirtschaftlichen Betriebe - Totalerhebung

C3112C Viehbestände der landwirtschaftlichen Betriebe - Stichprobenerhebung

C4100C Arbeitskräfte der landwirtschaftlichen Betriebe

C4110C Ausgewählte Zahlen landwirtschaftlicher Betriebe

C4400C Besitz- und Eigentumsverhältnisse der landwirt. Betriebe

C4720C Sozialökonomische Betriebstypen und Rechtsformen der landwirtschaftlichen Betriebe

C4802C Landwirtschaftliche Betriebe mit ökologischem Landbau -Stichprobenerhebung

C4910C Betriebswirtschaftliche Ausrichtungen der landwirtschaftlichen Betriebe


In der jährlichen repräsentativen Bodennutzungshaupterhebung (BO) werden Angaben zum Anbau auf dem Ackerland und Dauergrünland sowie Dauerkulturen erfragt. Für Betriebe, die am Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystem (InVeKoS) teilnehmen, werden die erforderlichen Daten größtenteils von dort übernommen. In Jahren einer LZ oder ASE ist die BO in diesen integriert. Die Baumobstanbauerhebung wird alle 5 Jahre, zuletzt im Jahr 2017 als Vollerhebung, durchgeführt. Betroffen sind in Bayern knapp über 1000 Betriebe mit einer Baumobstanbaufläche von 0,5 ha und mehr.

Statistische Berichte

C1101C Bodennutzung der landwirtschaftlichen Betriebe /Totalerhebung

C1102C Bodennutzung der landwirtschaftlichen Betriebe /Stichprobenerhebung

C1800C Baumobstflächen und -bestände /Ergebnisse der Baumobstanbauerhebung


Rinder (total) und Schweine (repräsentativ) werden halbjährlich am 3. Mai und 3. November erfasst. Für Rinder erfolgt seit 2008 die Nutzung von Daten aus dem Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HIT). Schafe werden in einer Repräsentativerhebung jährlich am 3. November erfasst.

Statistische Berichte

C3122C Viehbestände in Bayern - Viehzählung im Mai

C3132C Viehbestände in Bayern - Viehzählung im November


Die Erntestatistiken liefern Informationen über Hektarertrag und Ernte von Feldfrüchten und Grünland, Obst, Hopfen, Gemüse, Strauchbeeren und Wein. Ertragsschätzungen über Feldfrüchte und Grünland sowie über Obst, Hopfen und Wein erfolgen mehrmals im Jahr. Die Gemüseerhebung und die Strauchbeerenerhebung finden jährlich statt, wobei neben der Erntemenge auch die Anbaufläche erhoben wird. Weitere Statistiken der pflanzlichen Erzeugung sind die vierjährige Zierpflanzen- und Baumschulerhebung. Im Rahmen der Weinstatistiken werden neben der Erhebung der Weinmosternte und des Mostgewichts die Rebflächen, die Weinerzeugung sowie der Weinbestand jährlich durch Nutzung von Verwaltungsdaten ermittelt.   

Statistische Berichte

C1400C Zierpflanzenerhebung und Baumschulerhebung

C1800C Baumobstflächen und -bestände /Ergebnisse der Baumobstanbauerhebung

C2103C Ernte der Feldfrüchte und des Grünlandes /Totalerhebung

C2102C Ernte der Feldfrüchte und des Grünlandes /Stichprobenerhebung

C2302C Obsternte in Bayern

C2500C Weinwirtschaft - Rebflächen, endgültige Weinmosternte, Weinerzeugung, Weinbestand

C2501D Weinwirtschaft mit Grunderhebung der Rebflächen Grundergebung der Rebflächen, endgültige Weinmosternte, Weinerzeugung, Weinbestand

C2600C Hopfenernte in Bayern

C2901C Anbau von Gemüse, Erdbeeren und Strauchbeeren - Totalerhebung

C2902C Anbau von Gemüse, Erdbeeren und Strauchbeeren - Stichprobenerhebung


Die Anzahl der Schlachtungen sowie die Fleischerzeugung werden monatlich sekundärstatistisch  über die Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik ermittelt.  Gleichfalls monatlich werden im Rahmen der Erhebung in Unternehmen mit Hennenhaltung die Zahl der Legehennen und deren Eiererzeugung erhoben. Zudem findet jährlich eine Aquakulturstatistik statt, die u.a. Informationen über die in Aquakultur erzeugten Speisefische liefert.

Statistische Berichte

C3200C Tierische Erzeugung – Schlachtungen, Legehennenhaltung und Eiererzeugung

C3800C Erzeugung in Aquakulturbetrieben



nach oben