Bauen, Wohnen, Umwelt, Energie

Aktuell

  • Umsatz im bayerischen Bauhauptgewerbe im Juli 2019 um 4,5 Prozent höher als im Vorjahresmonat

    Personalstand ebenfalls über Vorjahresniveau, Auftragseingang leicht im Minus

    Für das aktuelle Umsatzplus sind mit Ausnahme von Oberfranken und Mittelfranken (-27,4 Prozent bzw. ‑8,5 Prozent gegenüber Juli 2018) alle Regierungsbezirke Bayerns verantwortlich und ausgenommen den gewerblichen und industriellen Hochbau (-9,4 Prozent) grundsätzlich auch alle Bausparten.

      mehr
  • Bayerns Ausbaugewerbe im zweiten Quartal 2019

    Umsatz und Beschäftigung im Wirtschaftssektor deutlich über Vorjahresniveau

    Das Ausbaugewerbe erwirtschaftete in Bayern im zweiten Quartal 2019 einen ausbaugewerblichen Umsatz von insgesamt 2,22 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von 239,1 Millionen Euro bzw. 12,1 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2018.

      mehr