Gesamtrechnungen

Aktuell

  • Corona lässt Bayerns Wirtschaft schrumpfen

    Bayerisches Bruttoinlandsprodukt fällt 2020 um 5,5 Prozent

    Die bayerische Gesamtwirtschaft hat im Jahr 2020 einen deutlichen Einbruch erlebt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nahm real um 5,5 Prozent ab. Damit erlebte Bayern nach zehn Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs die stärkste Rezession seit Kriegsende. Dieser Rückgang stand in engem Zusammenhang mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie.

      mehr
  • Stärkster Einkommenszuwachs von 2008 bis 2018 in Oberbayern

    Landkreis Starnberg 2018 mit dem höchsten Verfügbaren Einkommen je Einwohner

    Das Verfügbare Einkommen der privaten Haushalte nahm in der Dekade 2008 bis 2018 in jeweiligen Preisen im Regierungsbezirk Oberbayern mit 34,6 Prozent am stärksten zu; dahinter rangiert Niederbayern mit einem Zuwachs von 32,9 Prozent. Bayern insgesamt kam auf einen Anstieg von 29,8 Prozent.

      mehr